Nach Scott Disicks Fremdflirt: So reagiert Kourtney Kardashian!

Die dreifache Mutter soll "am Boden zerstört" sein

Zieht Kourtney Kardashian nach dem Fremdflirt ihres Mannes Scott Disick nun endlich die Reißleine? Die dreifache Mutter soll Scott Disick scheint vergessen zu haben, dass er eine Familie hat...

Ob diese Beziehung wohl noch zu retten ist? Nachdem in den Medien bereits heiß über Scott Disicks, 32, Turteleien mit seiner Ex Chloe Bartoli berichtet wurde, sind nun weitere intime Urlaubsfotos der beiden aufgetaucht. Kourtney Kardashian, 36, die währenddessen mit den drei gemeinsamen Kindern brav das Haus hütet, dürfte darüber nicht gerade begeistert sein...

Scott Disick turtelt fremd - mit seiner Ex Chloe Bartoli!

Anstatt mit seiner Familie den Unabhängigkeitstag zu feiern, amüsiert sich Scott Disick offensichtlich lieber mit seiner Ex-Flamme Chloe. Die beiden verbringen derzeit einen gemeinsamen Urlaub in Südfrankreich kommt sich dabei näher, als Kourtney lieb ist.

Erst kürzlich tauchten Fotos des Ex-Paares auf, auf denen Scott sich von seiner attraktiven Begleitung mit Essen füttern lässt und ihr liebevoll über den Rücken streicht. Ein weiterer Schnappschuss zeigt das Ex-Paar ganz innig auf einer Sonnenliege am Strand.

Was Kourtney wohl zu den Fotos sagt?

"Kourtney ist am Boden zerstört"

Das ist ein absoluter Albtraum für sie. Sie ist am Boden zerstört     ,

berichtet eine Quelle dem Klatschportal "Hollywoodlife.com". Weiter heißt es:

Sie hat schon seit Tagen nicht mit ihm gesprochen. So wollte sie ihren 4. Juli nicht verbringen. Sie versucht, stark zu sein für die Kinder, aber sie komplett am Boden zerstört

Folgt jetzt die Trennung?

Das kann man Kourtney wohl auch nicht verdenken! Was Scott sich wohl dabei denkt, sich an eine andere Frau ranzumachen, obwohl er daheim eine Familie hat? Laut des Insiders habe die Kardashian-Schwester "keinen Zweifel" daran, dass ihr Mann sie hinter ihrem Rücken mit Chloe betrügt. 

Hoffentlich hat Kourtney nun wirklich den Ernst der Lage verstanden und zieht die Reißleine - auch wenn es für ihre gemeinsamen Sprösslinge Mason Dash, 5, und Penelope Scotland, 2, und Reign Aston, 7 Monate, schwer werden würde.