Nach Udo Jürgens Tod: Promis trauern um die Musik-Legende

Udo Jürgens, Frank Elstern und Co. nehmen Abschied auf Twitter

Franz Beckenbauer postete dieses Foto bei Twitter und nahm so Abschied von Udo Jürgens. Udo Jürgens 1966 beim Jürgens ist und bleibt eine Musik-Legende.

Die Nachricht schlug gestern, 21. Dezember, ein wie ein Blitz: Udo Jürgens ist tot! Der 80-Jährige brach bei einem Spaziergang zusammen und starb kurze Zeit später an akutem Herzversagen. Völlig überraschend kam die Nachricht von seinem Tod. Umso bestürzter sind die vielen prominenten Freunde, die seit gestern auf den sozialen Netzwerken Udo die letzte Ehre erweisen.

Mit Udo Jürgens starb eine Legende

Er war einer der ganz Großen: Udo Jürgens veröffentlichte in seiner Karriere mehr als 1.000 Songs und verkaufte über 100 Millionen Platten. Ein halbes Jahrhundert stand der Entertainer auf der Bühne und bescherte den Menschen Freude. Jetzt ist er tot - nur drei Tage vor Weihnachten.

Besonders in dieser besinnlichen Zeit, in der es um Liebe und die Familie geht, ist der Tod der Musik-Legende umso tragischer. Die Menschen in Deutschland, Österreich und der Schweiz trauern um Udo Jürgens und auch immer mehr Promis nehmen auf Twitter Abschied, von einem der größten Musiker der Zeit.

Nach seinem Tod - Eine Welle des Mitgefühls

RIP - Udo Jürgens. Bin tief geschockt. Es ist, als wäre ein Familienmitglied von uns gegangen“, schreibt Udo Lindenberg.

Ein fantastischer, lebensfroher Ausnahmekünstler ist mit Udo Jürgens überraschend von uns gegangen! Mein tiefstes Beileid!“, so Oliver Pocher.

Jan Josef Liefers postet auf Twitter: „Oh weh… Nun ist Udo Jürgens dem Blacky gefolgt. Ein großartiger Typ, eine Legende und dabei ein offener, charmanter und großzügiger Mensch - so habe ich ihn kennen gelernt. Nun fehlt er“.

Franz Beckenbauer ist ebenfalls zutiefst bestürzt: „Eine schreckliche Nachricht: Mein Freund Udo Jürgens ist tot - ich bin erschüttert und tieftraurig“.

Für Musiker-Kollege Tim Bendzko ging ein Vorbild verloren: „Ich kann’s nicht fassen! RIP Udo Jürgens. Danke für alles, was du uns gegeben hast“.

Frank Elstner schreibt: „Merci Udo. Für wunderschöne Melodien, gemeinsame Stunden, für deine Freundschaft. Ich denke an Jenny und Johnny und all deine Lieben“.

Hans Sarpei kondolierte: „RIP Udo Jürgens. Ich wünsche dir Liebe ohne Leiden und eine Hand die deine hält“.

Ich bin geschockt… Danke für die große Unterhaltung, die du uns gegeben hast… Danke Udo Jürgens… Du wirst sehr fehlen“, so Matthias Schweighöfer.

„ESC“-Gewinnerin Conchita Wurst postet: „Udo, ich bin zutiefst betroffen, dass du heute von uns gegangen bist. Vor 50 Jahren bist du in Kopenhagen beim Song Contest aufgetreten, um ihn nur zwei Jahre später nach Wien zu holen. Was ich dir sagen will: Es wäre mir eine sehr große Ehre gewesen vielleicht mit dir gemeinsam auf der Bühne des 60. Eurovision Song Contest zu stehen. Du warst ein großartiger Künstler - Merci“.

Auch wir wünschen den Angehörigen und Freunden viel Kraft in dieser Zeit. RIP Udo Jürgens.