Nach zwei Liebes-Pleiten: Doreen Steinert lässt sich "Allet neu"-Tattoo stechen

Die Sängerin will ganz von vorn anfangen

Stars und ihre Tattoos - das ist eine Sache für sich. Kaum einer, der kein verziertes Körperteil hat. Gerade bei den Promis sind solche Köperbemalungen Möglichkeiten, um sich auszudrücken. Auch Doreen Steinert, 27, hat sich jetzt erneut tätowieren lassen.

 

Die Sängerin hatte es in der Vergangenheit wirklich nicht immer leicht. Ihr damaliger Lebensgefährte Sido, 33, bandelte ganz plötzlich mit Charlotte Engelhardt, 36, an, verließ seine Freundin für die Neue. Es folgten Blitz-Hochzeit und Baby...

Ein Schlag ins Gesicht!

Dass Doreen dieses Ereignis umhaute und aus dem Alltag riss - eine Tatsache, die sie nie verschwieg und besonders im Song "Zehntausend kleine Pflaster" verarbeitet hat.

Mit ihrem Ex-Verlobten Michael Jackson sollte nun alles anders laufen. Doch auch mit ihm wurde Doreen leider nicht glücklich. Letzten Monat schrieb die Blondine dazu:

Der ein oder andere hat es sich aufgrund des Themas meines Artikels schon denken können. Ich bin Single. Ich bin Single und (mittlerweile) happy.

Die Motivation vor Augen

Jetzt scheint es endgültig an der Zeit gewesen zu sein, alles auf Neuanfang zu stellen. Passend dazu das neue Tattoo mit dem Berliner Schriftzug: "Allet neu". Manche Frauen schneiden sich die Haare ab, anderen geht eine Trennung eben unter die Haut:
 

 

 

 

Wir wünschen Doreen das Beste!
 

Gefällt dir das Tattoo?

%
0
%
0
%
0