Nackt-Selfie: Kim Kardashian von Mutter Kris „gezwungen"

Mama Kris Jenner soll hinter dem extrem freizügigen Foto stecken

Nackt vor einem Millionen-Publikum: Kim Kardashian sorgte mit ihrem freizügigen Schnappschuss für offenstehende Münder bei ihren Fans.  Mutter Kris Jenner soll Kim zur Veröffentlichung des Fotos gedrängt haben.  Die 59-Jährige gilt als dominantes Oberhaupt der Familie. 

Für nackte Tatsachen sorgte Kim Kardashian, 34, vor wenigen Tagen auf ihrer Instagram-Seite - und schockte damit selbst eingefleischte Fans. Komplett enthüllt posierte der vKeeping up with the Kardashians"-Star vor dem Spiegel und teilte das Foto anschließend mit der Öffentlichkeit. Doch, wie jetzt herauskommt, tat Kim das nicht wirklich aus freien Stücken. Vielmehr wurde sie von ihrer eigenen Mutter Kris Jenner, 59, dazu gezwungen. Echt jetzt?

Nackt gegen Gerüchte um Fake-Schwangerschaft

Nackt, nackter Kim Kardashian! Die Selfie-Queen postete vor Kurzem einen Schnappschuss von sich, der kein Fünkchen mehr der Fantasie überließ. Barbusig und mit rausgestreckter XL-Kiste warf sich die 34-jährige Frau von Rapper Kanye West in sexy Pose. Was aber Kims über 42.000 Instagram-Follower noch viel mehr ins Auge gestochen haben dürfte, war ihr nackter, hübsch gewölbter Babybauch. 

Damit wollte Kim Kardashian den Gerüchten um eine Fake-Schwangerschaft ein für alle Mal ein Ende bereite, wie sie selbst in ihrem Post schreibt:

Erst sagen sie, ich sei zu dünn, also muss ich [die Schwangerschaft] vortäuschen…Jetzt sagen sie, ich sei zu dick, also muss ich sie vortäuschen (...) Jeder Körper ist anders, jede Schwangerschaft ist anders! Ich habe gelernt, meinen Körper in jedem Zustand zu lieben! Ich werde noch dicker werden & das ist auch schön!

 

 

Insider enthüllt: „Kris zwang sie"

Doch wie jetzt herauskommt, soll hinter Kims Nackt-Offensive ihre dominante Mutter Kris Jenner stecken. Ein Insider weiß gegenüber „Radar Online" zu berichten: „Sie machte Kim Druck, noch einmal alles zu zeigen. Kim wollte das überhaupt nicht machen. Aber Kris hat sie gewzungen." 

Aber warum das Ganze?

Kris hat Kim gesagt, dass sie all den Negativ-Schlagzeilen ein Ende bereiten muss. Etwa, dass sie ihre Schwangerschaft nur vortäusche, dass die Größe ihres Babybauchs sich ständig verändere (...) Sie wollte, dass Kim zurückschlägt,

wird die Quelle von „Radar Online" zitiert.

Die eigene Mutter, die ihre Tochter nackt ins Rampenlicht zwingt - klingt zu lieblos, um wahr zu sein? Nicht, wenn es um die Pläne des 59-jährigen Kardashian-Oberhaupts geht. Denn Kris ist berühmt berüchtigt dafür, bei der Karriere ihrer Töchter nichts dem Zufall zu überlassen und im Hintergrund die Strippen zu ziehen.