Nanu?! Katie Price zurück zur XL-Oberweite

Nach der Brust-Verkleinerung zeigt sich das Model mit üppigem Dekolleté

Hat Katie Price oder hat sie sich nicht die Brüste vergrößern lassen? Nach ihrer Brust-Verkleinerung sollte Schluss mi ihrem Dasein als Busenstar sein, doch dralle Aussichten am Wochenende lassen vermuten, dass die 37-Jährige dem Schönheitswahn doch noch nicht abgeschworen hat.

Katie hochgeschlossen

Die fünffache Mutter war auf dem besten Weg endlich weg vom Busenmodel-Image zu kommen, ließ sich sogar ihre Brustimplantate entfernen und präsentierte sich hochgeschlossen und mit deutlich kleinerem Dekolleté.

Back to big

Doch offenbar kehrt Katie wieder zu alten Mustern zurück und zeigte sich am Freitag, 28. Mai, mit üppigen Kurven in Soho, London, beim Date mit Gatte Kieran Hayler.

Push-Up oder Doc?

Hat sie sich etwa doch wieder unters Messer gelegt? Noch im März zeigte sie das Ergebnis nach der Verkleinerung - im Vergleich sieht ihre Oberweite jetzt wieder wie in alten Katie-Zeiten aus.

Doch vielleicht führt das Model auch alle an der Nase herum und hat nur ganz tief in die Beauty-Trickkiste gegriffen und mit BH-Einlagen nachgeholfen - es bleibt zu hoffen.

Hat sich Katie Price wieder unters Messer gelegt?

%
0
%
0
%
0