Netflix: Neue Filme und Serien im Februar

Highlight: "Better Call Saul" zum Streamen!

Was erwartet uns im Februar auf Netflix? Yay! Am 11. Februar startet Bob Odenkirk in

Die Wetterprognose für das Wochenende (und die kommenden Wochen!) sieht unterirdisch schlecht aus: Minusgrade, Schnee und kaum Tageslicht. Wie schön, dass der Januar schon vorbei ist und der Februar vor der Tür steht, denn auf Netflix gibt es für alle serien- und filmsüchtigen Couchpotatoes tolle neue Updates.

Ab dem 1. Februar:

Besonders Serienfans kommen im Februar bei Netflix auf ihre Kosten. Gleich zum Monatsbeginn wartet der frische Upload der vierten "The Walking Dead"-Staffel und die Serien-Neuheiten "Dracula", mit Jonathan Rhys Meyers in der Hauptrolle, und "Sleepy Hollow". Während in den USA die Satire "The Interview" bereits auf Netflix abrufbar ist, müssen wir uns hierzulande noch mit James Francos Gucci Dokumentation "The Director" zufrieden geben. 

·         Walking Dead, 4. Staffel
·         Dracula, 1. Staffel
·         Sleepy Hollow, 1. Staffel 
·         James Francos Gucci-Dokumentation "The Director"

 

"Better Call Saul": Deutschland-Premiere auf Netflix

Richtig spannend wird es am Mittwoch, 11. Februar, wenn das "Breaking Bad"-Spin-off "Better Call Saul" seine Deutschland-Premiere auf dem Streamingdienst feiert. Die Die ersten beiden Folgen der zehnteiligen Serie werden nur eine Minute nach Mitternacht abrufbar sein - synchronisiert und in der englischen Originalfassung! Die weiteren Episoden werden alle zwei Wochen kurz nach der US-Ausstrahlung auf dem Stammsender AMC hochgeladen.

In der einstündigen Pilotfolge soll beleuchtet werden, wie "Saul Goodman" (Bob Odenkirk) zum Anwalt aller zwielichtigen Gestalten von New Mexico wurde, bis er schließlich auf "Walter White" (Bryan Cranston) trifft.

Die Köpfe hinter der Serie sind, wie auch bei "Breaking Bad", Vince Gilligan und Peter Gould, aus dessen Feder die Figur ursprünglich stammte. "Better Call Saul" soll zwar wesentlich leichtherziger werden als die Mutterserie, aber trotzdem keine reine Comedy.

Den Trailer zur Dramedy gibt es hier: