Neu-Mama Blake Lively: Outfitwechsel wegen angeschwollener Brüste

Die Frau von Ryan Reynolds hat Angst vor Garderobenpannen

Blake Lively im Outfit-Rausch Blake Lively muss ihre Outfits oft wechseln. Sie hat Angst vor einer Outfitpanne.

Blake Lively, 27, schöpfte erst vor einigen Tagen aus den Vollen ihres Kleiderschrankes und präsentierte gleich 10 verschiedene Outfits an nur einem einzigen Tag. Doch das hat weniger mit der Begeisterung für Mode, als mit einigen Umständen zu tun, die das Dasein als frischgebackene Mama mit sich bringt.

Working Mum

Die Frau von Ryan Reynolds hat derzeit alle Hände voll zu tun. Erst vor vier Monaten brachte sie ihr erstes Kind auf die Welt und neben dem Fulltime-Job einer stillenden Mama, promotet sie ganz nebenbei ihren neuen Film „Für immer Adaline“.

Styling-Schwierigkeiten

Dabei bleiben einige Schwierigkeiten beim Styling nicht aus, wie die 27-Jährige im Interview gegenüber dem Magazin „People“ erklärt, denn bei dem Promostress bleibt nicht immer Zeit fürs Abpumpen ihrer Milch. Daher schafft sie Abhilfe mit wechselnden Outfits:

Meine Proportionen haben angefangen, sagen wir, über den Tag anzuwachsen,

verrät die Schauspielerin im Interview.

"Angst vor Garderobenpanne"

„Ich gehe für einen Auftritt auf die Bühne in einem Outfit, das bei der Anprobe einige Stunden zuvor noch perfekt saß. Als ich es dann wieder anzog, dachte ich bloß, 'Oh nein! Da passt nicht alles rein!' Ich hatte Angst vor einer Garderobenpanne."

Die Schwierigkeiten beim Styling sieht man der wunderschönen Blake nicht an, vielmehr präsentierte sie sich zuletzt bei der Premiere ihres Films in New York in einem atemberaubenden roten Spitzenkleid.