Neue Bromance? Harry Styles und Ian McKellen kuscheln im TV

Die beiden Hollywood-Stars zeigen bei der Graham Norton Show ihre Zuneigung

Am Kuscheln bei der One Direction waren zu Gast in der Tv-Show Der Star der

So ein süßer Anblick! Als die Jungs von "One Direction" neben Ian McKellen, 75, auf der Couch der "Graham Norton Show" saßen, überkam den Band-Sänger Harry Styles, 20, die Übermut - und umarmte aus lauter Zuneigung sein Schauspiel-Idol. Dass Styles und der "Hobbit"-Star sich gegenseitig bewundern, wurde in der TV-Show mehr ald deutlich. Hier könnt ihr euch das Video zu dem niedlichen Knuddler ansehen.

Auch Männer können Gefühle zeigen - das bewiesen uns Harry Styles und Ian McKellen im TV ganz offensichtlich. Dass Harry Styles und seine Band-Kollegen Niall James Horan, 21, Zayn Jawaad Malik, 21, Liam James Payne, 21, und Louis William Tomlinson, 22 ein gutes Verhältnis zu dem "Hobbit"-Schauspieler haben, zeigte sich bereits zu Beginn der Show, als sie mit dem Thema anfingen, dass sie und McKellen sich schon vor geraumer Zeit unbedingt mal treffen wollten.

Sie necken sich gegenseitig

Dann kam die Frage auf, warum das Treffen nicht zustande gekommen war und schoben sich neckisch gegenseitig die Schuld in die Schuhe. "Wir waren auf Tour in Neuseeland und sie haben gefilmt", erklärte Harry und spielte damit auf den Dreh von "Der Hobbit" an, in dem McKellen wieder mit Langbart und grauer Mähne als "Gandalf" vor der Kamera stand.

Daraufhin berichtete der Darsteller, dass er die Band auf einem Konzert in New York bereits spielen sehen hat und scherzte: "Ihr solltet uns nach eurem letzten Konzert beim Dreh zusehen, also dachte ich mir, Ich gehe mal zum Konzert, um zu sehen, wer ihr überhaupt seid. Sehr unterhaltsam. Danke!" Und fügte hinzu: "Es war eine sehr kleinen Show. Es wart bloß ihr, kein Feurwerk oder irgendwas." "Warum sie uns am nächsten Tag nicht besucht haben? Ich weiß es nicht. Was ist in der Nacht passiert?", fragt McKellen die "One Direction"-Jungs mit einem Grinsen im Gesicht. Während er weiter scherzte, spielte er darauf an, dass die Jungs wohl am nächsten Tag einen Kater zu kämpfen hatten und deswegen nicht kommen "konnten".

McKeller ist Harry Styles Vorbild

Harry Styles gab zu, dass Ian McKellen zu seinen großen Idolen gehört und er schon in seiner Schulzeit großer Fan der "Herr der Ringe"-Trilogie war. "Du bist erstaunlich", sagt Styles zu seinem Vorbild. "Das bist du", gibt der 75-Jährige ads Kompliment zurück. Und schon liegen die beiden sich in den Armen - süß! Diese anbahnende Bromance gefällt uns doch, oder?

Dass Harry Styles immer für einen Lacher gut ist, zeigte der Ex von Taylor Swift bereits bei seinem Auftritt in in London, bei der er sich vor den Augen von Herzogin Kate blamierte....

Hier könnt ihr euch das Video zu der witzigen TV-Bromance ansehen: