Neue Dior-Muse ist erst 14 Jahre alt: Wie jung ist zu jung?

Die USA verbietet Modeln unter 16, Dior ist das egal

Sofia Machetner eröffnete die Haute-Couture-Modenschau von Dior in einer transparenten Robe - sehr zum Missfallen ihrer Kritiker. Sofia mit ihrem Entdecker, dem Dior-Kreativchef Raf Simons. Er glaubt an seine junge Muse: Raf Simons nimmt Sofia unter Vertrag.

Darf man mit 14 Jahren schon professionell als Model arbeiten? Diese Frage scheidet gerade die Modewelt, denn das neue Dior-Gesicht Sofia Machetner aus Israel ist gerade mal ein Teenager.

In einem durchsichtigen weißen Kleid eröffnete Sofia Mechetner die Haute Couture-Schau von Dior. Für Sofia selbst dürfte dieser Moment ein wahr gewordener Traum gewesen sein, Kritik ließ dennoch nicht lange auf sich warten. Immerhin ist die schöne Israelin gerade einmal 14 Jahre alt. Von der Straße weg engagierte Dior-Kreativchef Raf Simons die Blondine, war direkt begeistert von ihrer jugendlichen Schönheit, die im Modebusiness gerade so angesagt ist.

 

 

Loreal makeup desinger PARIS By #yanivedry1 #lorealparis

Ein von @sofi8937 gepostetes Foto am

 

Die Lolita-Models

Es ist nämlich nicht nur Sofia, die mit ihren gerade einmal 14 Jahren eine große Modelkarriere ansteuert. So genannte „Lolita-Models“ wie etwa Lily-Rose Depp, die 16-jährige Tochter von Johnny Depp und Vanessa Paradis, und Kaia Gerber, die 13-jährige Tochter von Cindy Crawford, sind schwer angesagt - sehr zum Missfallen vieler. Sie seien viel zu jung für das harte Business, würden nicht mehr Kind sein dürfen sind sich die Kritiker sicher.

 

 

צילומים #טירהה

Ein von @sofi8937 gepostetes Foto am

 

Strenge Regeln für jugendliche Models

Die USA haben strenge Regeln aufgestellt, die das Modeln unter 16 Jahren verbieten, Europa ist da aber offener. So haben auch Karlie Kloss und Kate Moss ihre Karriere bereits mit 14 Jahren begonnen. Ob es ihnen geschadet hat? Zumindest haben beide Topmodels schon angedeutet, wie hart es ist, in einem so jungen Alter professionell zu modeln.

Sofia geht ihren Weg

Sofia Mechetner jedenfalls soll trotz der ganzen Aufregung um ihre Person das neue Gesicht von Dior sein, einen 240.000 Euro-Exklusiv-Vertrag für zwei Jahre von dem französischen Modehaus erhalten haben, so berichtet „Fashiongonerogue.com“.

 

 

#שבתשלום

Ein von @sofi8937 gepostetes Foto am