Neue Folgen "Verbotene Liebe": Mirja du Mont als attraktive Adlige

High-Society-Hochzeit trifft auf die Rachepläne der geheimnisvollen "Mila"

Mirja du Mont ist selbst ein Fan von Zu Gast bei der Grafen-Hochzeit von Mirja du Mont und Wolfram Grandezka alias Was führt die hübsche Das ganze  Mirja du Mont zusammen mit Elke Heidenreich bei der Preview.

20 Jahre, nachdem „Verbotene Liebe“ zum ersten Mal ausgestrahlt wurde, beginnt für die Serie eine neue Zeitrechnung – die Daily wird zur wöchentlichen Serie. Ab morgen, 24. April, werden nun die neuen Folgen unter dem Motto „Vergeltung“ zu sehen sein, und zwar spannend wie immer. Denn "Nicola von Lahnstein" kehrt zur Hochzeit von "Tanja" zurück und bringt ihre Freundin "Mila von Draskow" mit – die allerdings nichts als Rache im Sinn hat...

Bei einem High-Society-Event, wie der Grafen-Hochzeit darf natürlich auch nicht Mirja du Mont in ihrer Rolle der attraktiven „Freifrau von Ittershagen“ fehlen. Die charmante Schauspielerin führte am Montag in Köln durch das allererste „Verbotene Liebe Binge Watching Event“, bei dem die ersten drei Folgen als Preview angesehen werden konnten.

Erfolgreiche Preview mit Mirja du Mont

Neue und ehemalige Stars des TV-Klassikers ließen sich die Preview nicht entgehen, und auch andere prominente Fans waren anwesend. Der Produzent der Serie, Guido Reinhardt (UFA Serial Drama) zeigte sich beeindruckt von den vielen, weit angereisten Fans: „So ein Abend zeigt, welche Begeisterung die ‚Verbotene Liebe‘ weckt. Mit den neuen Folgen haben wir versucht, möglichst viele Anregungen und Ideen unserer Zuschauer aufzunehmen".

Und die neuen Folgen scheinen es tatsächlich in sich zu haben – von neuen Intrigen und Dramen bis Romantik ist alles dabei. Verena Zimmermann, die aufgrund ihrer Baby-Pause einige Zeit nicht als „Nicola von Lahnstein“ in „Verbotene Liebe“ zu sehen gewesen war, kehrt zur Hochzeit von „Tanja“ (Miriam Lahnstein) zurück.

Heirat aus Liebe

Diese will nämlich nach ihrer gescheiterten Ehe mit „Ansgar von Lahnstein“ (Wolfram Grandezka) einen fünften Versuch vor den Altar wagen. Diesmal ist ihr Auserwählter „Sebastian von Lahnstein“ (Sebastian Schlemmer), den sie ganz aus Liebe heiraten möchte.

"Mila" hat Rachepläne

Dabei hat sie allerdings nicht mit der geheimnisvollen „Mila von Draskow“ (Stefanie Rösner) gerechnet, die zusammen mit „Nicola“ im Schloss Königsbrunn anreist. Als „Mila“ durch Zufall zur Trauzeugin ernannt wird, ahnt noch niemand, dass die Schönheit ein dunkles Geheimnis mit der Grafen-Familie teilt, für das sie unbedingt Rache nehmen will.

Hiobsbotschaft mit fatalen Folgen

Da dauert es auch nicht lange, bis „Ansgar“ eine Hiobsbotschaft erhält, die nicht für ihn, sondern auch für seine Cousins „Tristan“ (Jens Hartwig) und „Sebastian“ fatale Folgen hätte. Allerdings lernt die Künstlerin „Mila“ während der Hochzeit auch „Sebastians“ Trauzeugen „Martin Vogt“ (Bastian Semm) kennen und verliebt sich prompt in den attraktiven Düsseldorfer Hauptkommissar, der eins der vielen neuen Gesichter der Serie ist.

Die spannende Folge 4656 von "Verbotene Liebe" wird morgen Abend, 24. April, um 18:50 Uhr auf ARD zu sehen sein.