Neuer Beauty-Trend: Strobing

Wir dürfen wieder glänzen

Nach Contouring kommt Strobing! Doch was hat es mit dem neuen Beauty-Trend auf sich? Bei Instagram und YouTube finden sich natürlich schon jetzt massenweise Tutorials, DIYs und How-tos, aber was genau bedeutet Strobing eigentlich? Eines sei vorweg genommen: Dunkle Schattierungen, die die Gesichtszüge markanter erscheinen lassen, sind passé!

Die Gesichtszüge markanter gestalten, die Nase mit ein paar geschickten Pinselschwüngen schmaler Schminken und das Kinn ebenso - beim Contouring, der Trend, der die Beauty-Welt lange im Griff hatte und von Kim Kardashian perfektioniert wurde, wurden mit dunklen Schattierungen einzelne Gesichtspartien besonders betont oder eben geschickt in den Hintergrund modelliert. Beim Strobing wird komplett auf Schattierungen verzichtet, hier steht der Glow, also ein besonders intensiver Glanz, im Vordergrund.

 

 

#smokebombeyes #miaconnor #celfie #toohotforinstagram @brooklynkellyy @viviensmodelmgmt #strobing

Ein von Mia Connor (@miaconnor) gepostetes Foto am

 

 

Strobing: Schritt für Schritt

Zwar braucht ihr für diesen neuesten Beauty-Trend nur ein einziges zusätzliches Produkt, dennoch birgt Strobing einige Tücken. Es wird dabei ausschließlich mit Highlighter gearbeitet. Dieser wird etwa oberhalb der Wangenknochen, auf dem Nasenrücken unter den Augenbrauen und/oder auf dem Lippenherz aufgetragen, sodass diese Partien besonders hervorgehoben werden. Im inneren Augenwinkel kommt der Glanz auch besonders schön zur Geltung.

 

 

Such a beautiful glow #strobing #strobingmakeup #makeup #fiercefaceuk

Ein von Maria fowler (@fiercefaceuk) gepostetes Foto am

 

 

Zu viel ist zu viel

Ein wenig Glanz, mit dem die Schokoladenseiten des Gesichts betont werden - schön und gut. Doch wie bei jedem Beauty-Trend gilt auch beim Strobing: Zu viel ist zu viel! Denn mit zu viel Highlighter im Gesicht sieht selbiges schnell fettig aus. Daher sei Anfängern geraten, den Trend lieber erst einmal nur in minimaler Variante auszutesten. Unter den Augenbrauen etwa setzt Highlighter schöne Akzente, kann aber nicht zu viel Schaden anrichten, sollte man es damit etwas zu gut gemeint haben. Die Wangenknochen per Strobing in Szene zu setzen, braucht da schon etwas mehr Übung.

Strahlend schön

Lena Meyer-Landrut ist uns bei den „New Faces Awards“ nicht nur mit ihrem gekonnten Look aufgefallen, auch das Make-up der Sängerin wirkte besonders frisch - dank Strobing! Leichter Glanz oberhalb der Wangenpartie und auf der Stirn ließen die brünette Beauty besonders strahlen.