Nicht schon wieder! Cara Delevingne: Peinlicher oben-ohne-Auftritt in NY

Das Model geht in die Sex-Offensive

Cara Delevingne bei der Topshop Topman Shoperöffnung in New York Cara Delevingne zeigt sich oben ohne Cara Delevingne Cara Delevingne zeigt ihren Busen Cara Delevingne in NY

Sie ist ein Model und sie sieht gut aus - aber muss das Cara Delevingne, 22, jedem ständig unter die Nase reiben? Gerne zeigt sich das Model provokativ freizügig und oben ohne. Auch bei einem Event am gestrigen Abend fehlte von ihrem BH jede Spur.

Bei der Topshop Topman Eröffnung in New York kam keiner an Delevingnes nackten Tatsachen vorbei. Zwar kaschierte sie auf den ersten Blick ihre Kurven in einem dunkelblauen Samthosenanzug, doch bei näherer Betrachtung erhaschte man freien Ausblick auf ihre Brüste.

Sex-Offensive

Cara bevorzugte es einmal mehr sich oben ohne zu präsentieren. Beim seitlichen Posing zeigte sie - nichts und alles. Auf einen BH verzichtete das Model an diesem Abend dafür setzte sie auf die Sex-Offensive.

Muss das sein?

Natürlich bekommt die 22-Jährige so die nötige Aufmerksamkeit, doch hat sie das wirklich nötig? Bezeichnend ist, dass sie kurz zuvor dasselbe Outfit bei einem Treffen mit einer Schmuckdesignerin trug - doch anstatt nackter Brüste, verdeckte Cara ihre Kurven mit einem Shirt.

 

 

Alles nur PR?

Einmal mehr scheint hier das Motto „Sex sells“ zu gelten. Cara, gerade von dir hätten wir mehr Rückgrat erwartet.