Nicki Minaj: Rüschen-Fiasko bei den EMA’s

Sie konnte nur mit ihrem prallen Dekolleté überzeugen

Horror in Schlamm-Grün - Mit dem Rüschen-Rock lieferte Nicki Minaj einen echten Fashion-Fauxpas Den restlichen Abend überzeugte Nicki, egal ob im undschuldigen, weißen Mini-Kleid... ...oder in einem sexy Traum in Rot

Nicki Minaj, 31, wollte, dass ihre Moderation bei den diesjährigen „European Music Awards“ perfekt wird. Dafür legte sie sich ordentlich ins Zeug und präsentierte ganze sieben verschiedene Outfits - mit ihrem Rüschen-Albtraum griff sie allerdings voll daneben.

Die meterlange Schleppe, die an eine schlechte Origami-Konstruktion erinnert, stahl sogar für kurze Zeit dem mega Ausschnitt der Rapperin die Show.

Wandlungskünstlerin

Dabei bewies sie ansonsten den ganzen Abend Stilsicherheit und präsentierte sich mit einem perfekten Outfit nach dem anderen.

Am Ende holte sich Nicki dann trotz ihres kleinen Fashion-Fauxpas den Preis als „Beste Hip Hop Künstlerin“.  

Wie findet ihr die Rüschen-Schleppe?

%
0
%
0
%
0