Nicole Richie: So rettete Cameron Diaz ihre Ehe

Die Designerin wollte sich von Joel Madden scheiden lassen

Solche Freunde braucht man: Cameron Diaz, 42, soll Nicole Richie, 33, überredet haben, ihrem Ehemann Joel Madden, 36, noch eine Chance zu geben. Die "Verrückt nach Mary"-Schauspielerin konnte ihrer guten Freundin angeblich die Idee ausreden, sich von dem Musiker, mit dem sie zwei Kinder hat, scheiden zu lassen. 

Karriere oder Liebe?

Cam hat Nicole überredet das Scheidungsverfahren erstmal ruhen zu lassen. Seitdem Cam verheiratet ist, wendet sich Nicole an sie, um Rat zu suchen,

erzählte eine Insider im Interview mit dem "Life & Style"-Magazin.

Unterstützt wird die sympathische Cameron dabei von ihrem eigenen Ehemann Benji Madden, der nicht nur rein zufällig Joels Bruder ist. Joel soll sich ebenfalls bemühen, Nicole und Joel beizubringen, sich mehr umeinander zu kümmern.
 

Benji liebt Nicole und Joel zusammen und glaubt, dass sie das klären können. Wenn sie bloß mehr Zeit miteinander verbringen würden und damit aufhören würden, ihre Karrieren an erste Stelle zu stellen,

verriet der Insider weiter.
 

Nicole Richie verkuppelte Cameron Diaz 

Derweil eröffnete Richie, die mit ihrem Ehemann Töchterchen Harlow, 7, und Söhnchen Sparrow, 5, hat, dass sie es war, die den Good-Charlotte-Rocker und den Hollywoodstar verkuppelt habe.
 

Ich bin eine hingebungsvolle Schwägerin. Ich bin glücklich für jeden, der glücklich ist und ich will, dass alle von Liebe umgeben sind,

erklärte sie.