OK! Gesicht 2014: Das ist eure Top 5!

Feiere am Donnerstag die Gewinnerin im Münchener "P1"

OK! hat das In der neuen Image-Kampagne von LEONARDO und STELLA BELLUCCI wird unsere Gewinnerin an der Seite von Topmodel Julia Trainer und Ann-Kathrin Brömmel zu sehen sein Sie hat es in die Top 5 geschafft: Christina, 20 Svenja, 18 Valerie, 27 Maria, 21 Romina, 27 Unser

Ihr habt online abgestimmt und fünf Mädchen ins Finale unseres Model-Contests "OK! Gesicht 2014" gewählt. Das sind die Schönsten:

Christina, 20:
Die Studentin aus Mönchengladbach ist 1,79 Meter groß und träumt schon lange von einer Modelkarriere, nahm auch schon bei "GNTM" teil. "Jetzt freue ich mich auf meine Chance bei 'Das Gesicht 2014'", sagt sie.

Svenja, 18:
Die Schülerin aus München träumt von einer Modelkarriere und hat bereits erste Erfahrungen vor der Kamera gesammelt.

Valerie, 27: 
Die Münchnerin ist ausgebildete Kosmetikerin und stammt ursprünglich aus Österreich. "Als 'Gesicht möchte ich mit meiner natürlichen Ausstrahlung bezaubern."

Maria, 21: 
"Was ich am Modeln mag? Das Reisen!", sagt die Studentin. Mit ihrem Freund lebt Maria in St. Peter, Südtirol.

Romina, 27: 
Die 1,76 Meter große Dresdnerin arbeitet als Restaurant-Managerin und möchte die nächste Julia Stegner werden.

Feiere die Gewinnerin am Donnerstag im Münchener "P1"!

Nun entscheidet unsere prominente Jury, wer das Fotoshooting für die zwei Topmarken LEONARDO und Stella Bellucci sowie den begehrten Vertrag bei "Louisa Models" gewinnt. Am Mittwoch, 22. Oktober, geben wir die Siegerin bekannt.

Diese reist für das große Fotoshooting am Donnerstag, 23. Oktober, nach München und wird dort für die Kampagnen in Szene gesetzt - aber nicht allein: Gemeinsam mit den Topmodels Julia Trainer und Ann-Kathrin Brömmel steht unsere Gewinnerin vor der Kamera von Starfotograf Mayk Azzato. Unser Gesicht 2014 wird danach bei einer After-Show-Party in der Kult-Disco „P1“ gefeiert und erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt.

Und du kannst dabei sein! Denn an diesem Tag laden wir dich ein mitzufeiern - los geht's um 22.30 Uhr.