Oliver Pocher: Sabine Lisicki ist nicht seine Traumfrau

"Weder für sie noch für mich wird es die letzte Beziehung gewesen sein"

Es kommt immer anders, als erwartet! Besonders, wenn man mit Oliver Pocher, 36, spricht. Der Comedian hat sich jetzt erstaunlich offen über die Beziehung zu Freundin Sabine Lisicki, 25, geäußert. Doch kommt weder sie noch die Beziehung dabei besonders gut weg.

Seit einem Jahr schon sind die beiden ein Paar und eigentlich wirken sie auch auf den roten Teppichen und bei den Veranstaltungen verliebt wie am ersten Tag und dann kommt der Moderator mit diesem Hammer. 

Im Interview mit „Ö3-Radio“ gibt er zu, dass die Profi-Tennisspielerin nicht seine Traumfrau ist. „Nein. Traumfrau ist für mich: Diese Frau ist perfekt. Das gibt es nicht.“ So weit kann man das ja noch verstehen, aber dann holt er zum ultimativen Schlag gegen seine Liebste aus. 

Denkt er schon an Trennung?

„Wenn man zusammen ist, ist man zusammen, und wenn es keinen Sinn mehr macht, trennt man sich eben. Ich bin da relativ realistisch, dass es wahrscheinlich weder für sie noch für mich die letzte Beziehung gewesen sein wird. Wann der Zeitpunkt ist, werden wir dann sehen“, so Pocher. 

Hochzeit dennoch möglich

Trotz seiner eher unromantischen Einstellung schließe er eine Hochzeit mit ihr nicht aus. Vielleicht meint er es aber nicht ganz so ernst und hat in Sabine doch seine Alltags-Traumfrau gefunden.

Hält die Liebe von Oliver Pocher & Sabine Lisicki?

%
0
%
0
%
0