Olivia Jones: „Ich war oft der einsamste Mensch der Welt!“

Die Dragqueen wurde in der Schulzeit gemobbt

Olivia Jones kennt das Gefühl einsam zu sein. Olivia Jones war nicht immer der strahlende Paradiesvogel. Olivia Jones bringt jetzt ein Aufklärungsbuch raus.

Heute liebt man Olivia Jones, 45, für ihre schrille Erscheinung. Doch das war nicht immer so. Als Kind wurde die Hamburger Dragqueen gemobbt, weil sie damals schon anders war, als ihre Mitschüler, wie sie im OK!-Interview verriet.

„Ich war der einsamste Mensch der Welt“, erklärt sie gegenüber OK!.

Außenseiter in der Schule

Die Dragqueen fühlte sich oft alleine, weil ihre Altersgenossen ganz anders waren.

'Mit deinem Sohn stimmt etwas nicht'

„Meine Mutter hörte oft genug den Satz ,Mit deinem Sohn stimmt etwas nicht‘“.

Aufklärungsbuch

Um anderen Kindern dieses Schicksal zu ersparen, hat Olivia nun ein Aufklärungsbuch mit dem Titel „Keine Angst in Andersrum“ geschrieben und verspricht: „Ich werde in Kindergärten gehen und mit den Kids darüber reden.“

Was Olivia noch verrät, lest ihr in der neuen OK! - ab Mittwoch, 4. März im Handel erhältlich!