Oops! Jennifer Lawrence' Tattoo hat einen Schreibfehler

Der "Die Tribute von Panem"-Star enthüllt die unrebellische Bedeutung der Körperkunst

Jennifer Lawrence, 24, ist immer für einen Scherz zu haben. Der "Die Tribute von Panem"-Star veräppelt gerne mal Paparazzi mit Grimassen, imitiert Cher in Talk-Shows oder lässt sich Tattoos mit Schreibfehlern stechen. Was?! Ja, tatsächlich: Jennifer enthüllte auf der Comic-Con, dass sie ihr Tattoo im Nachhinein vorher lieber gegoogelt hätte.

Tattoo eine "verwässerte Rebellion"

Die Ulknudel aus Hollywood gesteht, dass ihr Tattoo "ziemlich lahm" und "eine verwässerte Rebellion" ist - und auch noch falsch geschrieben. J.Law erklärt, dass sie sich das Tattoo stechen ließ, als sie mit Liam Hemsworths Familie unterwegs war und sie sich auch alle unter die Nadel legten:

Ich dachte mir: 'Nun, du wirst immer genug trinken müssen, also sollte ich einfach H2O auf meiner Hand tätowieren lassen.' Es hat die Farbe einer Narbe, sehr natürlich, also ist es so ziemlich das unrebellischste Tattoo, das sich jemand machen lassen kann.

H20 - Muss die Zwei nach unten oder nach oben?

Doch ein bisschen peinlich ist es ihr trotzdem, denn:  "Jaja, ich weiß, die Zwei ist oben und in H20 müsste sie eigentlich unten sein."

Oops! Ein Glück, dass das Tattoo kaum auffällt - und lustig ist die Story allemal. Hier seht ihr das Video mit Jen: