Eddie Murphy moderiert Oscars 2012

†žUngeheuer geehrt"

Strahlender Sieger: Eddie Murphy wird die Oscars am 26.02.2012 tatsächlich moderieren, wie jetzt einer der Produzenten der Verleihung, Brett Ratner, ausplauderte. Sehr gut finden wir - seine lustige Art ist genau das, was die Verleihung braucht!

Comedian Eddie Murphy reiht sich jetzt neben Stars wie Johnny Carson, Bob Hope, Billy Crystal, Steve Martin und Whoopi Goldberg ein, denn er wird die Oscars im nächsten Jahr (2012) moderieren und der Verleihung mit seinem Charme und Humor eine persönliche Note verleihen.

„Ungeheuer geehrt“ fühlt der 50-Jährige sich durch diese Entscheidung, wie er sagte.

Der Comedian und Schauspieler wurde bekannt durch Filme wie "Beverly Hills Cop" und "Der verrückte Professor". Mit seiner lockeren, witzigen Art wird er bestimmt das Publikum gut unterhalten und die lange Verleihung etwas auflockern. Nannte doch auch Brett Ratner ihn "ein komödiantisches Genie" und er werde "Aufregung, Spontaneität und eine große Portion Herz" mit in die Show bringen, worauf sich nicht nur das anwesende Publikum der Oscars freuen dürfte, auch wir sind gespannt ...

Am 26. Februar 2012 ist es dann endlich im Kodak-Theater in Los Angeles wieder soweit und es heißt: ... and the Oscar goes to ...