Billy Crystal moderiert die Oscar-Verleihung 2012

Ersatz für Eddie Murphy

Nachdem Eddie Murphy die Moderation der nächsten Oscar-Verleihung kurzfristig absagte, springt jetzt ein altbekanntes Gesicht ein. Billy Crystal wird die Verleihung der Academy Awards 2012 übernehmen.

Eddie Murphy schmiß Anfang November nach dem Rauswurf von Regisseur Brett Ratner das Oscar-Handtuch und sorgte mit seiner Entscheidung für einen kleinen Skandal.

Schnell musste sich die die Academy nach einem neuen Moderator für die wohl berühmteste Preisverleihung der Welt umsehen und hat nun eine bequeme und bombensichere Wahl getroffen.

Billy Crystal wird durch Oscars 2012 führen, wie jetzt bekannt wurde. Das verkündete der 63-jährige Schauspieler via Twitter: "Mache die Oscars, damit die junge Frau in der Apotheke endlich aufhört, nach meinem Namen zu fragen, wenn ich meine Rezepte abhole.“ und "Freue mich auf die Show!“.

Crystal hat seit 1990 bereits acht Mal die Show moderiert und kennt sich im Oscar-Business bestens aus. Ein Skandal á la Eddy Murphy ist mit ihm ausgeschlossen und die Acadamey kann aufatmen.