Die Oscar-Nominierungen stehen fest

Anwärter auf die goldene Trophäe

Mit großer Spannung wurden die Oscar-Nominierungen erwartet, nun stehen die Anwärter auf die begehrte goldene Trophäe fest ...

And the Oscar goes to ...: Der Startschuss der Bekanntgabe der Oscar-Nominierungen fiel um Punkt 14.30 Uhr deutscher Zeit. “Hunger Games“-Schauspielerin Jennifer Lawrence und der Oscar-Akademie President Tom Sherak lasen die mit Spannung erwarteten Namen vor.

Die 84. Oscar-Verleihung findet am 26. Februar  in Los Angeles statt. Durch den Abend führt Komiker Billy Crystal.

Schon vorab gab es große Favoriten. Unter anderem war nach den “Golden Globes“ klar, dass der Film “The Artist“ ein heißer Kandidat für das goldene Männchen sein wird. Nun steht fest: „The Artist“ kann mit insgesamt 10 Nominierungen auftrumpfen, er wird nur noch getoppt von Martin Scorsese's "Hugo", der sich über insgesamt elf Nominierungen für den Oscar freuen darf.

Und auch bei den Schauspielern dürfte es ein Kopf an Kopf-Rennen werden in diesem Jahr. Denn als “Bester Schauspieler“ treten unter anderem Brad Pitt und George Clooney gegeneinander an.

Weiter geht es auf der nächsten Seite mit den Nominierungen.

Hier die Nominierungen im Überblick:

“Beste Schauspielerin“:
Glenn Close – Albert Nobbs
Viola Davis – The Help
Rooney Mara – The Girl with The Dragon Tattoo
Meryl Streep – The Iron Lady
Michelle Williams – My Week with Marilyn

“Bester Schauspieler“:
Demian Bichir - A Better Life
George Clooney – The Descendants
Jean Dujardin – The Artist
Gary Oldman – Tinker Tailor Soldier Spy
Brad Pitt – Moneyball

“Beste Nebendarstellerin“:
Berenice Bejo – The Artist
Jessica Chastain – The Help
Melissa McCarthy – Bridesmaids
Janet McTeer – Albert Nobbs
Octavia Spencer – The Help

“Bester Nebendarsteller“:
Kenneth Branagh – My Week with Marilyn
Jonah Hill – Moneyball
Nick Nolte – Warrior
Christopher Plummer - Beginners
Max Von Sydow - Extremely Loud and Incredibly Close

“Bester Regisseur“:
Michel Hazanavicius
Alexander Payne
Martin Scorsese
Woody Allen
Terrence Malick

“Bestes original Drehbuch“:
Michel Hazanavicius – The Artist
Annie Mumolo & Kristen Wiig – Bridesmaids
J.C. Chandor - Margin Call
Woody Allen – Midnight in Paris
Asghar Farhadi - A Separation

“Bestes adaptiertes Drehbuch“:
The Descendants
Hugo
The Ides of March
Moneyball
Tinker Tailor Soldier Spy

“Bester ausländischer Film“:
Bullhead
Footnote
In Darkness
Monsieur Lazhar
A Separation

“Bester animierter Film“:
A Cat in Paris
Chico & Rita
Kung Fu Panda 2
Puss in Boots
Rango

“Bestes Bild“:
War Horse
The Artist
Moneyball
The Descendants
The Tree of Life
Midnight in Paris
The Help
Hugo
Extremely Loud and Incredibly Close