Sacha Baron Cohen bekommt Oscar-Verbot

Keine Einladung wegen Diktator-Verkleidung

Sacha Baron Cohen sorgt schon vor der eigentlichen Oscar-Verleihung für einen Eklat: Er will in einer Diktator-Uniform zum Event kommen. Das ist den Veranstaltern ein Dorn im Auge. Bekommt der Entertainer nun ein Oscar-Verbot?

In seinem neuen Film "The Dictator" spielt Sacha Baron Cohen - wie der Name schon verrät - einen Diktator. Um seinen Film zu promoten und um für Gesprächsstoff zu sorgen, kündigte der Schauspieler im Vorfeld an, die Oscars in eben dieser Figur zu besuchen.

Doch das missfällt den Oscar-Veranstaltern gehörig. Zunächst dachten sie darüber nach, Cohen ("Borat") komplett von der Veranstaltung auszuschließen. Nach reichlicher Überlegung entschieden sie sich jedoch dagegen:

"Er ist immer noch eingeladen. Wir würden uns freuen, wenn er kommt“, so ein Sprecher.

Dennoch sei ein Auftritt in Diktator-Uniform mehr als unangebracht. Ob sich der Comedian jedoch an diese Wünsche hält? Immerhin ist er für seine skandalträchtigen Auftritte mehr als bekannt. Und für PR ist sich Sacha Baron Cohen niemals zu schade.