Panische Angst! Kneift Stefanie Giesinger beim "TV Total Turmspringen"?

Die "GNTM"-Gewinnerin steht vor ihrer größten Herausforderung

Stefanie Giesinger hat Angst vor dem Springen. 2012 verletzte sich Stephen Dürr in der Sendung. Geballte Schönheit: Lovelyn Enebechi, Betty Taube und Stefanie Giesinger ( v. li.)

Heute, 29. November, zeigen wieder Promis und TV-Sternchen beim „TV Total Turmspringen“, was sie auf dem Kasten haben. „GNTM“-Gewinnerin Stefanie Giesinger, 18, ist dieses Jahr auch mit dabei. Während sie sonst gekonnt über die Laufstege der Welt stolziert, hat die Schönheit panische Angst vor dem Sprung ins kühle Nass. Kneift sie etwa in letzter Sekunde?

Seit 2004 gehört das Sportevent zum Inventar bei ProSieben und Stars vollführen dort atemberaubende Sprünge - alleine oder im Synchronspringen. Neben einigen fiesen Bauchplatschern gab es aber auch Schock-Momente. Denn 2012 musste Schauspieler Stephen Dürr nach einem missglückten Sprung auf die Intensivstation. 

Zwar möchte niemand damit rechnen, doch wird der sonst so bewussten Steffi ganz mulmig, wenn sie nur ans Turmspringen denkt. 

Steffi hat einfach Angst

Bereits am 26. November schrieb sie auf Facebook: „Letzte Vorbereitungen fürs Turmspringen und bei mir klappt gar nichts. AAAANGST!!!“ Doch damit nicht genug, denn wie schlimm die Situation für Steffi ist, schreibt sie etwas später.

 

 

"Größte Herausforderung in meinem Leben"

„Oh man.. Dieses Turmspringen. Eigentlich wollte ich es machen, um über meinen eigenen Schatten zu springen und um Spaß zu haben, aber jetzt stehe ich vor der größten Herausforderung in meinem Leben. Ich weiß das klingt blöd und übertrieben, aber ich hatte noch nie so eine große Angst und hatte noch nie so viele schlaflose Nächte. Morgen ist das Ganze vorbei, ich werde mein Bestes geben. Ganz viel Liebe, eure Steffi“, so ihr aktueller Eintrag. 

 

 

Es scheint also fast so, als sei „Germany’s Next Topmodel“ im Vergleich für sie ein Zuckerschlecken gewesen. Immerhin darf sie sich mit der ehemaligen „GNTM“-Kandidatin Betty Taube im Synchronspringen beweisen. 

Die Konkurrenz ist groß

Zusammen müssen sie sich gegen Sprung-Experten Stefan Raab und Elton beweisen, die genau wie Joey Kelly und Peter Imhof im Synchronspringen antreten. Auch wenn das nervöse Model noch nicht ganz von seinen Qualitäten überzeugt ist, glauben zumindest die Fans fest an Steffi und drücken für heute Abend die Daumen. Hoffentlich wird sie kurz vorher nicht von ihrer Angst überwältigt und sagt alles ab. 

Wer graziös ins Becken eintaucht und wessen Sprung ins Wasser fällt, erfährt man heute um 20.15 Uhr auf ProSieben.

Macht Steffi beim Turmspringen eine gute Figur?

%
0
%
0
%
0