Papa Gercke packt aus: "Lena war ein kleines Miststück!"

Vater Uwe verrät exklusiv, wie das Model als Kind war

Schön, sympathisch, sexy: Model und Moderatorin Lena Gercke, 27, ist nicht nur Sami Khediras Schatz, sondern Everybody's Darling. Das war nicht immer so, wie ihr Papa Uwe exklusiv in OK! verrät ... 

Im Interview berichtet der Vater der ersten "GNTM"-Siegerin, wie die Patchworkfamilie funktionierte. Alle 14 Tage trafen sich Lena und ihre ältere Schwester Anna mit Papa Uwe und ihren Halbgeschwistern Yana und Lara auf dem Campingplatz, wo sie jede Menge Spaß hatten.

"Es machte ihr Spaß, andere Kinder zu ärgern"

Doch Lena musste sich auch in die neue Rolle einfinden: "Sie war damals ein kleines Miststück", so der Vater lachend. 

Das war, bevor sie in die Schule kam. In dem Alter machte es ihr Spaß, andere Kinder zu ärgern.

Erst später sei sie die "Fürsorgliche" für ihre Halbschwestern geworden. 

"Sie wollte immer die Beste sein"

Dass seine berühmte Tochter heute trotzdem super beliebt ist, liege an ihrem Fleiß. „Lena war immer schon sehr ehrgeizig. Sie wollte immer die Beste sein“, sagt er zu OK!.

Die ganze Geschichte lest ihr in der aktuellen Ausgabe von OK! - ab Dienstag, 31. März, im Handel!