Paul Walkers Todestag: Bruder Cody spricht über seinen tragischen Tod

Er erfüllt den größten Wunsch des Schauspielers

Paul Waker mit seinem Bruder Cody Walker Cody Walker im Jahr 2003 mit seinem Bruder Paul Walker Paul Walkers Brüder Caleb Walker (l.) und Cody Walker

Paul Walker (†40) kam vor knapp einem Jahr bei einem tragischen Auto-Unfall ums Leben. Zum Todestag gedenkt sein Bruder Cody mit Walkers Charity-Projekt „Reach Out Worldwide“ dem „The Fast and the Furious“-Star und spricht über seinen größten Wunsch.

Paul lebte für sein Charity-Projekt

Die Nachricht vom Tod des Schauspielers am 30. November 2013 schockierte die Welt. Cody engagiert sich seit dem Unfall für Pauls Hilfsorganisation und erklärt gegenüber „E!News“: „Ich weiß, dass er begeistert wäre, das zu wissen. ROWW veränderte sein Leben und er war so stolz darauf.”

Reach Out Worldwide“ kümmert sich um hilfsbedürftige Menschen in Krisengebieten von Naturkatastrophen, wie etwa nach einem Erdbeben oder Tornado.

"Lebt euer Leben in vollen Zügen"

Eines kann Cody den Leuten mit auf den Weg geben, was er von Paul gelernt hat: „Lebt euer Leben in vollen Zügen. Lacht viel, liebt und findet euer wahres Glück. Egal wie cool du dir vorkommst, behalte immer im Hinterkopf, dass du niemals cool genug bist, um auf jemand anderen herunterzuschauen.”

"Danke an euch"

Und bedankt sich bei allen, die Walkers Traum weiter leben lassen: „Dieses Jahr war eine große Herausforderung, doch auch extrem bereichernd. ROWW möchte allen Unterstützern danken, die es uns ermöglichten, durch dieses schwierige Jahr zu kommen. Dank euch lebt Pauls Vermächtnis durch ROWW weiter. Ich bin so glücklich, ihn als Bruder gehabt zu haben.“