Peaches Geldofs Tod: Familie & Thomas Cohen unterwegs mit Söhnen Astala und Phaedra

Familie wurde knapp ein Jahr nach ihrem Tod in London gesichtet

Peaches Geldof galt als It-Girl Ihre Söhne waren Peaches Geldofs großes Glück. Peaches Geldofs Mann Thomas Cohen litt sehr unter dem Tod seiner Frau.

Peaches Geldofs (†25) Tod jährt sich am 7. April zum ersten Mal. Nun wurden ihre Hinterbliebenen Mann Thomas Cohen, Schwester Pixie mit den beiden Söhnen Astala, 3, und Phaedra, 23 Monate, und ihr Vater Bob beim gemeinsamen Familienausflug abgelichtet. Ihre beiden Söhne sind kaum wiederzuerkennen und zu süßen Kerlchen herangewachsen. Ihre Mama wäre sicher stolz auf sie.

1. Todestag

Vor knapp einem Jahr wurde die 25-Jährige tot in ihrem Haus Wrotham, Kent, aufgefunden. Das It-Girl starb, wie auch schon ihre Mutter Paula Yates (†41), an einer Überdosis Heroin.

Ausflug in London

Fast ein Jahr danach wurde Familie Geldof mit ihrem Schwiegersohn an einem sonnigen Tag in London gesichtet. Bob und Thomas trugen die Jungs auf dem Arm. Pixie hielt sie später vor einem Geschäft fest an ihrer Hand. Seit dem Tod ihrer Mutter kümmert sich die ganze Familie mit vereinten Kräften um die beiden Knirpse.

Süße Knirpse

Der inzwischen Dreijährige und sein Bruder sind groß geworden. Im dicken Wintermantel schlenderten sie mit Papa & Co. durch die Geschäfte. Offenbar haben die Jungs sicht prächtig entwickelt. Ausgerechnet ihr Kleinster Phaedra lag neben seiner Mutter, als sie starb.

Am 13. März wäre die Britin 26. Jahre alt geworden. Auch wenn sie diesen Tag nicht mehr erleben wird, sind ihre größten Schätze in den besten Händen.

Seht HIER die Bilder von dem Familienausflug.