Peinlich! Nicky Hilton trägt Po-Blitzer-Kleid auf Paris Fashion Week

Warum trägt sie einen umgenähten Duschvorhang?

Soll das sexy sein, Haute Couture von Versace oder nur ein umgenähter Duschvorhang? Wir finden: einfach nur peinlich. Warum sich eine erwachsene Frau bei der Pariser Fashion Week für ein solches "Kleid", wenn man das überhaupt so nennen darf, entscheidet, ist schleierhaft. Allerdings, zu ihrer Verteidigung, ist die Dame in dem Kleid Nicky Hilton, 31, die kleine Schwester von Paris Hilton, 34, und war noch nie berühmt für ihr Stilgefühl. 

Haute Couture?

Hotel-Erbin Nicky Hilton durfte die Versace Haute Couture Show im Rahmen der Pariser Fashion Week besuchen und entschied sich, selbstverständlich, für ein Outfit der Gastgeber.

Eine überaus schlechte Wahl: Schon von vorne sah Nicky aus, als wäre sie in einen umgenähten Duschvorhang geschlüpft. Der Stoff wird verziert von Metallringen (Duschvorhang-Halterung) und zwei durchsichtigen Streifen.

Deren Funktion wird allerdings erst klar, als sich Nicky Hilton für die gierigen Fotografen umdreht: Ihr Po blitzt hervor. Natürlich.

In geschlossenen Räumen durfte Nicky dann aber doch noch einen schöneren Entwurf von Donatella Versace tragen:
 

 

Love me some Donatella

Ein von Nicky Hilton (@nickyhilton) gepostetes Foto am

 

Wie findet ihr Nickys Look?

%
0
%
0