Penis-Geständnis: Jennifer Lawrence verrät alles im Interview mit Elizabeth Banks

Die beiden "Tribute von Panem"-Stars hatten Spaß in "Ask a Badass"

Sie ist eine Schauspielerin, die sich jeder zur Freundin wünscht – oder eben als Kumpel. Denn Jennifer Lawrence, 24, gab im Interview mit „Tribute von Panem“-Kollegin Elizabeth Banks, 40, zu, einen Penis zu haben. Gemeint war das natürlich im übertragenden Sinne.

Auch in „Mockingjay Part 1“, dem dritten Teil der „Tribute von Panem“, der ab morgen, 20. November, im Kino zu sehen ist, muss JLaw alias „Katniss“ wieder viel ertragen und stark sein. Für ihre Webshow „Ask a Badass“ lud Banks ihre Kollegin ein, um ihr das eine oder andere Geheimnis zu entlocken.

Kumpel-Typ

Die Schauspielerin war dabei besonders aufgeregt, weil Jennifer ihr erster weiblicher Gast für die Show war. Doch so ganz das typische Mädchen ist sie nicht, das weiß auch Elizabeth und fragt: „Du bist doch ein echter Kumpel-Typ, oder?“, will sie wissen.

"Du hast doch einen Penis"

Und als sie darauf bloß ein Kopfnicken bekommt, fragt Banks geradeheraus: „Du hast doch eigentlich auch einen Penis“, und will damit ihre Film-Partnerin herausfordern. Gewohnt cool antwortete JLaw darauf: „Habe ich, danke!“.

Lebens-Soundtrack

So gut, wie Jennifer durch ihr lässiges und bodenständiges Verhalten in der Männerwelt ankommt, ganz abgesehen von ihrer Gehaltsklasse, die in nichts ihren männlichen Kollegen nachsteht, scheint diese Unterstellung gar nicht so abwegig. Doch ganz im Gegensatz dazu gab JLaw in dem witzigen Interview auch zu, der Soundtrack zu ihrem Leben sei „I’m a Barbie Girl“, da sie sich als Schauspielerin immer als jemand anderes verkleide.

Jennifer Lawrence hat also ganz einfach viele Facetten, die sie zu einer so sympathischen Schauspielerin machen. Seht hier das witzige Video des Interviews: