Adele: Verliert sie jetzt alles?

Adele: Verliert sie jetzt alles? - "Es war unmöglich, die Show fertigzustellen"

Mit der kurzfristigen Absage ihrer Las-Vegas-Konzerte verprellt Adele, 33, nicht nur ihre Fans ...

  • Nur einen Tag vor der Premiere ihrer heiß erwarteten Konzertreihe im "Caesar’s Palace" sagte Adele ihre Konzerte ab
  • Via Instagram meldete sich die Sängerin unter Tränen bei ihren Fans 
  • Und diese sind von ihrem Idol mächtig enttäuscht 

Adele: "Sie und ihr Team sind ein totaler Alptraum"

Es sollte DAS große Bühnencomeback werden. Doch nur einen Tag vor der Premiere ihrer heiß erwarteten Konzertreihe im "Caesar’s Palace" verkündete Adele per Instagram-Video, dass alle Termine verschoben werden müssen.

Als Gründe nannte sie "Lieferengpässe“"und Corona: "Es war unmöglich, die Show fertigzustellen", verkündete sie weinend. Aber ist das die ganze Wahrheit? Denn angeblich ist Adele selbst für die Misere verantwortlich. Sie soll ein neues Soundsystem gefordert und das Bühnenbild abgelehnt haben.

Sie und ihr Team sind ein totaler Alptraum,

heißt es.

Adele: Die Fans sind sauer! 

Setzt sie mit ihrem Diva-Verhalten jetzt etwa ihre Mega-Karriere in den Sand? Denn wer aus der Musikbranche will angesichts ihrer Sonderwünsche noch mit ihr zusammenarbeiten? Und auch die Fans sind bitter enttäuscht.

Viele waren schon extra nach Las Vegas gereist, hatten ihren Jahresurlaub um die Auftritte geplant und mindestens 600 Euro für ein Ticket ausgegeben! Im Internet machen sie ihrem Ärger Luft. Für Adele dürfte es nach dieser Aktion schwer sein, das Vertrauen ihrer Anhänger und Kollegen zurückzugewinnen.

Text aus der aktuellen IN-Printausgabe von: AE

Weitere spannende Star-News liest du in der aktuellen IN – Jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Lade weitere Inhalte ...