Angelina Jolie & Jennifer Aniston: Erbitterter Konkurrenzkampf!

Neuer Zoff zwischen den Erzfeindinnen

Dass sich Angelina Jolie, 44, und Jennifer Aniston, 50, nach ihrer Vorgeschichte rund um Ex Brad Pitt, 56, nicht sonderlich gut verstehen, dürfte klar sein. Jetzt soll allerdings jemand völlig anderes zwischen die Fronten geraten …

Angelina Jolie vs. Jennifer Aniston

Diese beiden Frauen werden keine Freundinnen mehr: Zwischen Angelina Jolie und Jennifer Aniston herrscht seit Jahren Eiszeit. Der Grund für das angespannte Verhältnis: natürlich Brad Pitt.

Logisch, denn nachdem sich der 56-Jährige 2003 während der Dreharbeiten zu "Mr. & Mrs. Smith" in Filmpartnerin Angelina Jolie verliebte, verließ er Jen nach knapp vier Jahren Ehe. Doch auch die Beziehung zur "Maleficent“-Darstellerin scheiterte und derzeit sieht es so aus, als könnte sich zwischen Brad und Jen ein Liebes-Comeback anbandeln.

 

Mega-Zoff um Herzogin Meghan

Es erklärt sich also von selbst, dass das Verhältnis der beiden Hollywood-Schauspielerinnen unterkühlt ist. Und nun sollen die beiden Frauen erneut aneinander geraten - aber ausnahmsweise ist nicht der "Once Upon A Time … in Hollywood"-Star schuld.

Ausgerechnet Herzogin Meghan soll aktuell dafür sorgen, dass sich Angelina Jolie und Jennifer Aniston einen erbitterten Konkurrenzkampf liefern. Und zwar, weil die 38-Jährige und Ehemann Prinz Harry Anfang Januar von ihren königlichen Pflichten zurücktraten und anschließend ankündigten, in Zukunft überwiegend in Kanada leben zu wollen.

Und genau hier kommen Angie und Jen ins Spiel: Wie ein Insider dem "Heat"-Magazin berichtet haben soll, wollen die Erzrivalinnen die ehemalige Schauspielerin beide als Freundin gewinnen.

Warum Angie bessere Karten hat

Selbst Meghan und Harry sollen schon Wind davon bekommen haben, dass die beiden Schauspielerinnen um sie streiten sollen. Angeblich sei Meghan aber klar, dass sie sich früher oder später für eine Seite entscheiden müsse. Laut der Quelle habe Angie allerdings die besseren Karten:

Nicht nur, dass sie guten Kontakt zur UN hat, sondern auch, dass sie ihr (Meghan, Anm. d. Red.) dabei helfen könnte, einen Haufen von Wohltätigkeitsorganisationen kennenzulernen, dürfte interessant für sie sein.

Bleibt abzuwarten, ob Herzogin Meghan und Prinz Harry wirklich zwischen die Fronten geraten möchten …

Was glaubst du, für wen sich Meghan entscheiden würde? Nimm an unserem Voting teil!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Wegen Brad & Jen: Angelina Jolie ist außer sich vor Wut!

Brad nach Flirt mit Jennifer Aniston: Seitenhieb gegen Angelina Jolie!

Was glaubst du, für wen sich Meghan entscheiden würde?

%
0
%
0