Anna-Carina Woitschack: Fremdgeh-Vorwürfe

Anna-Carina Woitschack: Fremdgeh-Vorwürfe - und sie reagiert eindeutig

Anna-Carina Woitschack, 29, und Stefan Mross, 46, stecken in einer Ehekrise, die Sängerin soll sogar fremd geflirtet haben. Endlich bezieht Anna-Carina Stellung zu den Spekulationen!

Stefan Mross: Hat Anna-Carina Woitschack fremdgeflirtet?

Anna-Carina Woitschack und Stefan Mross sind eigentlich ein Herz und eine Seele, seit 2016 sind sie ein Paar, 2020 gaben sie sich im TV das Jawort. Doch wie jetzt bekannt wurde, ist die Ehe der Schlagerstars doch nicht so märchenhaft, wie sie nach außen scheint. Bei der RTLZWEI-Show "Skate Fieber" lernte Anna-Carina vor Kurzem den ehemaligen "Love Island"-Kandidaten Adriano Salvaggio kennen – und soll mit ihm heftig geflirtet haben. Krass! Adriano bekräftigte die Gerüchte auch noch, als er in einem Interview von der 29-Jährigen schwärmte.

Stefan Mross hingegen möchte von einem Fremdflirt seiner Frau nichts wissen. Gegenüber "Bild" betonte er, Anna-Carina zu vertrauen. Doch er gab auch zu, dass es seit einiger Zeit in ihrer Ehe kriselt:

Anna-Carina und ich hatten drei schwierige Monate, wir waren viel getrennt (…) Anna pendelte zwischen Rust und Köln. Damit ging es mir nicht gut, seelisch wie moralisch. Ich konnte nicht damit umgehen, dass wir nicht mehr 24 Stunden am Tag zusammen waren.

Anna-Carina bricht ihr Schweigen

Dass sie ihrem Stefan nicht ganz treu war, möchte Anna-Carina nicht länger auf sich sitzen lassen. Gegenüber "Bild" reagierte sie jetzt auf die Gerüchte und stellte klar:


Adriano ist ein lieber Mensch und netter Kollege, aber natürlich ist zwischen uns nichts gelaufen. Ich würde Stefan niemals betrügen. Genau so wie auch er mich nicht.

Dass es in ihrer Ehe kriselt, leugnet aber auch die ehemalige DSDS-Teilnehmerin nicht. Stefan Mross habe ihr jedoch "versprochen, an sich zu arbeiten". Anna-Carina ist sich sicher, dass sie und ihr Mann diese schwere Phase gemeinsam überstehen werden: "Unsere Liebe geht gestärkt aus dieser Krise."

Verwendete Quelle: Bild

Lade weitere Inhalte ...