Anna Sorokin: Ihr neues Leben nach dem Knast

Anna Sorokin: Ihr neues Leben nach dem Knast

Anna "Delvey" Sorokin, 31, ist zurück! Hausarrest und Fußfessel halten sie auf ihrem Weg zum ganz großen Ruhm nicht auf.

Anna "Delvey" Sorokin ist aus dem Knast

Sie ist frei – zumindest freier als vorher! Fake-Erbin Anna Sorokin wurde aus dem Gefängnis Orange County Correctional Facility in New York entlassen – und inszeniert sich direkt weiter als das, was sie gerne wäre: ein Mega-Star!

Die Deutsch-Russin, die sich in der High Society Manhattans unter dem Pseudonym Anna Delvey als Millionen-Erbin ausgab und so Leistungen im Wert von mehr als 200 000 Dollar erschlich, wurde 2019 zu vier Jahren Haft verurteilt, kam aber Anfang 2021 wegen guter Führung wieder frei. In der Zeit wurde ihre Geschichte als Netflix-Serie "Inventing Anna" weltweit zum Hit.

Sechs Wochen nach ihrer Entlassung dann der Rückschlag: Wegen eines abgelaufenen Visums wurde sie wieder festgenommen und saß seitdem in der Einrichtung der Einwanderungsbehörde ICE. 10 000 Dollar Kaution zahlte Anna jetzt für ihre Entlassung aus der Abschiebehaft – das bringt allerdings einige Einschränkungen mit sich.

Anna Sorokin: Ein eingeschränktes Leben nach dem Knast

Die 31-Jährige steht unter Hausarrest, darf ihre Wohnung im New Yorker East Village nicht verlassen. Ihr neuer Dauer-Begleiter ist eine Fußfessel. Was Anna allerdings noch viel schlimmer treffen muss: Sie darf nichts mehr auf Social Media posten! Dabei hatte sie auf Instagram auch hinter Gittern ihre Kunstwerke und NFTs (digitale Werte) zum Kauf angepriesen. Dadurch blieb sie im Gespräch, konnte Interviews geben – und sich so auch ihre Kaution leisten.

Aber Anna wäre nicht Anna, wenn sie sich durch ein Social-Media-Verbot unterkriegen lassen würde! Noch in der Nacht ihrer Entlassung inszenierte sie ein bizarres Fotoshooting und ein Interview mit der "New York Times". Dafür ließ sie sich auf dem Dach ihres Hauses und in ihrem Fenster ablichten. Dass sie das Gebäude nicht verlassen darf, sei ganz nach ihrem Geschmack:

Das ist GENAU, was ich wollte!,

erklärt sie im Gespräch mit der Zeitung großspurig. "Jeder wird zu mir kommen!" Nach eigenen Angaben arbeitet sie außerdem schon fleißig an einer weiteren Doku-Serie und einem Buch. Ganz klar: Von Anna "Delvey" Sorokin werden wir wohl noch einiges hören …

Text aus der aktuellen IN-Printausgabe von: SE

Weitere spannende Star-News liest du in der aktuellen IN – Jeden Mittwoch neu am Kiosk! 

Lade weitere Inhalte ...