"Bauer sucht Frau"-Anna Heiser: "Erschöpft & verzweifelt" - Wird ihr alles zu viel?

"Bauer sucht Frau"-Anna Heiser: "Erschöpft & verzweifelt" - Wird ihr alles zu viel? - Ehrliches Geständnis

"Bauer sucht Frau"-Bekanntheit Anna Heiser, 31, gibt auf Instagram Einblicke in ihr Mama-Leben. Nun überrascht die Mutter eines kleinen Sohnes mit einer Beichte ...
  • Gerald und Anna Heiser lernten sich 2017 durch "Bauer sucht Frau" kennen und lieben
  • Auf Instagram zeigt Anna ihren Alltag mit Sohnemann Leon
  • Nun legt sie eine Beichte ab

Anna Heiser: Anhaltende Gerüchte um Baby Nummer zwei

2017 lernte Anna Heiser bei "Bauer sucht Frau" ihre große Liebe Gerald kennen. Für den Landwirt zog sie sogar nach Namibia. Die beiden gehören bis heute zu den Traumpaaren des Formats, blicken aber auch auf schwierige Zeiten zurück.

Das Jahr 2020 war bei dem Ehepaar von einer Achterbahnfahrt der Gefühle geprägt. Anna erlitt eine Fehlgeburt, wurde kurz darauf wieder schwanger. Heute sind die 31-Jährige und Gerald Eltern eines einjährigen Sohnes. Ihren Alltag als Mama dokumentiert sie regelmäßig auf Instagram. Dabei muss Anna sich auch immer wieder die Frage nach einer weiteren Schwangerschaft anhören. Mit einem eindeutigen Statement dementierte sie die Spekulationen vor Kurzem:

Seit einiger Zeit werde ich häufig gefragt, ob ich 'schwanger sei'. Vielleicht ist es das Interesse an meiner Person, vielleicht der Blähbauch oder die überschüssigen Kilos, die ich seit der Geburt von Leon nicht losgeworden bin. Vielleicht aber auch der vermeintliche 'Glow' oder die 'selbstverständliche Annahme' der Gesellschaft , dass Leon bald ein Geschwisterchen haben muss ...

Anna Heiser: "Die schönste und gleichzeitig schwierigste Aufgabe meines Lebens"

Auch wenn Anna aktuell nicht schwanger ist, wünscht sie sich weitere Kinder. Denn die ehemalige Kuppelshow-Kandidatin liebt das Mama-Dasein. Gleichzeitig ist es ihr aber auch wichtig, keine falschen Vorstellungen darüber im Netz zu vermitteln. Auch Anna verzweifelt manchmal. Auf Instagram schreibt sie ehrlich:

Mama zu sein ist für mich die schönste und gleichzeitig die schwierigste Aufgabe meines Lebens. Ein 24 Stunden/ 7 Tage die Woche Job mit einer enormen Verantwortung. Als ich schwanger geworden bin, wollte ich alle möglichen Ratgeber bezüglich der Kindererziehung lesen. Ich wollte alles wissen, auf alles vorbereitet sein… Ich wollte alles richtig machen. Jetzt weiß ich, dass man nie alles richtig machen kann. Und das ist okay!

Es gebe keine Bedienungsanleitung für Kinder, weil jedes Kind einzigartig sei, weiß die Blondine heute. "Auch wenn ich manchmal erschöpft und verzweifelt bin (so wie vermutlich alle Mamas - auch die perfekten Insta-Mamas), würde ich für Leon mein Leben geben."

Und genau für diese Offenheit wird Anna so sehr von ihrer Community geschätzt ...

Verwendete Quelle: Instagram

Lade weitere Inhalte ...