“Bauer sucht Frau”-Anna Heiser: Wehen in der 30. Woche

“Bauer sucht Frau”-Anna Heiser in Klinik: Große Sorge! Wehen in der 30. Woche

Beunruhigende Nachrichten von Anna Heiser, 32: Die "Bauer sucht Frau"-Kandidatin befindet sich im Krankenhaus, weil bei ihr in der 30. Schwangerschaftswoche die Wehen eingesetzt haben.

Anna Heiser: Große Sorge um die "Bauer sucht Frau"-Kandidatin

Es ist eine der schönsten Liebesgeschichten von "Bauer such Frau": 2017 lernten sich Anna Heiser und Gerald Heiser durch die RTL-Kuppelshow kennen und es funkte sofort zwischen ihnen. Für den Farmer brach die 32-Jährige alle Zelte in Deutschland ab und wanderte zu ihm nach Namibia aus. Mittlerweile sind die beiden seit Jahren glücklich verheiratet und durften sich nach einer Fehlgeburt Anfang 2020 knapp ein Jahr später über die Geburt ihres Sohnes Leon freuen.

Vor wenigen Monaten gab es dann erneut Grund zur Freude, als bekannt wurde, dass Anna Heiser und ihr Mann erneut Eltern werden. Ob sie einen Jungen oder ein Mädchen erwarten, das verriet das "Bauer sucht Frau"-Paar bislang nicht, dafür erklärte die Beauty aber vor Kurzem, dass sie ihr Baby per Kaiserschnitt zur Welt bringen wolle: "Es wird wahrscheinlich ein Kaiserschnittbaby, da ich beim Leon einen Notkaiserschnitt hatte und die Narbe ein bisschen zu frisch ist", so die 32-Jährige.

Klinik - Wehen in der 30. Schwangerschaftswoche

Doch nun gibt es beunruhigende Neuigkeiten: Anna Heiser befindet sich derzeit im Krankenhaus, wie sie ihren Followern via Instagram mitteilte. Der Grund: Bei der Schwangeren haben in der 30. Woche die Wehen eingesetzt:

Ich habe nicht gedacht, dass wir so früh hier landen. Gestern um 6 Uhr habe ich Wehen bekommen. Nach Rücksprache mit meinem Arzt sollten wir direkt ins Krankenhaus kommen, da ich erst in der 30. SSW (Schwangerschaftswoche, Anm. d. Red.) bin.

Doch in der Klinik konnten die Wehen Gott sei Dank durch Medikamente gestoppt werden, die die "Bauer sucht Frau"-Kandidatin weiter verrät. Außerdem gab sie weiter Entwarnung: "Dem Baby geht es gut. Die Bewegungen sind nach wie vor da und der Herzschlag ist stark. Ich bin gespannt, was mein Arzt gleich sagt. Gestern meinte er, ich muss ein paar Tage im Krankenhaus bleiben und dann in Windhoek, damit ich nah am Krankenhaus bin. Und ich muss ein paar Gänge runterschalten für die nächsten Wochen." Ausgelöst seien die Wehen von einem Infekt worden.

Wir wünschen Anna Heiser weiterhin alles Gute!

Verwendete Quellen: Instagram

Lade weitere Inhalte ...