"Bauer sucht Frau"-Narumol: Überraschung! "Wartet ein bisschen"

"Bauer sucht Frau"-Narumol: Überraschung! "Wartet ein bisschen"

Um "Bauer sucht Frau"-Star Narumol, 56, war es zuletzt still geworden. Nun feierte die quirlige TV-Kandidatin ihr Netz-Comeback ...

  • Narumol musste nach ihrer "Kampf der Realitystars"-Teilnahme einiges durchmachen
  • Josefs Mama starb im Herbst, wenig später infizierte sich der "Bauer sucht Frau"-Star mit Corona
  • Nun meldete sich die 56-Jährige mit einer Neuigkeit bei ihren Fans zurück

"Bauer sucht Frau"-Star Narumol: Schwere Schicksalsschläge

Nach ihrer "Kampf der Realitystars"-Teilnahme wurde es vorerst still um "Bauer sucht Frau"-Star Narumol - und das wahrscheinlich auch, weil sie auf dem heimischen Hof in Oberbayern erst einmal die Wogen glätten musste. Immerhin gab die 56-Jährige zu, dass ihr Liebster Josef ganz und gar nicht begeistert über ihre Teilnahme an der Trash-Show gewesen sei, ihre Enthüllungen über ihr Sexleben vor einem Millionenpublikum dürften da nicht gerade hilfreich gewesen sein.

Doch das ist längst nicht der einzige Grund für ihren langen Rückzug: Wenig später wurde bekannt, dass Narumol, vor allem aber Ehemann Josef einen schweren Verlust verkraften mussten, denn die Mutter des Landwirts war mit 91 Jahren gestorben. Gegenüber "Das neue Blatt" verriet die "Bauer sucht Frau"-Kandidatin damals:

 

Die Mama von Josef ist gestorben. Sie war lange krank: Seit knapp zehn Jahren saß sie im Rollstuhl, dann kam noch die Demenz hinzu. Zuletzt hat sie und nicht mehr erkannt. Im Krankenhaus zog sie sich eine Infektion zu. Die Ärzte haben sie schließlich aus der Klinik entlassen. Sie hatte sich immer gewünscht, im Kreise ihrer Lieben zu sterben. Der Wunsch ging in Erfüllung. Alle waren an ihrem Bett, haben zusammen gebetet. Für Josef war das sehr schlimm, obwohl wir damit rechnen mussten. Er hat bitterlich geweint.

"Bauer sucht Frau"-Star Narumol: Tolle News für ihre Fans!

Als wäre das noch nicht schlimm genug, infizierten sich Josef und die gemeinsame Tochter Jorafina Ende des Jahres dann auch noch mit Corona: "Ihn hat es richtig erwischt: hohes Fieber, schreckliche Atemnot. Er musste sogar ein Beatmungsgerät benutzen, weil er dachte, er erstickt. Zum Glück geht es meinen Lieben jetzt wieder gut. Aber es war grausam."

Keine leichte Zeit für das "Bauer sucht Frau"-Paar, doch langsam, aber sicher scheint wieder Ruhe einzukehren - und Narumol findet offenbar auch wieder mehr Zeit, sich bei ihren Fans zurückzumelden. Im Netz postete die quirlige Thailänderin jetzt einige Videos, die sie beim Kochen - unter anderem bei der Zubereitung von Frühlingsrollen - zeigen. So hatte sich die 56-Jährige bislang noch nie im Netz gezeigt, weshalb die Begeisterung ihrer Follower umso größer ist. Die haben vor allem ein Interesse an den Rezepten - und Narumol machte gab ihnen kurzerhand ein Versprechen:

Hallo ihr Lieben. Das Rezept für die Frühlingsrollen werde ich aufschreiben und dann für euch posten. Ich muss das Rezept erstmal schreiben für euch Zuhause, damit ihr das gut backen und kochen könnt. Ich freue mich, wartet ein bisschen. Tschüss!

Wer weiß: Vielleicht gibt es bald regelmäßig Food-News von Narumol. Die Fans der "Bauer sucht Frau"-Kandidatin würden sich mit Sicherheit wahnsinnig darüber freuen!

Verwendete Quellen: Das neue Blatt, Instagram

Lade weitere Inhalte ...