Bibi Claßen: Jetzt mischt sich Pietro Lombardi in das Trennungsdrama ein

Bibi Claßen: Jetzt mischt sich Pietro Lombardi in das Trennungsdrama ein

Im Trennungsdrama um Julian und Bibi Claßen, 29, gaben bereits einige Promis ihre Meinung ab. Nun auch Pietro Lombardi, 30.

Bibi Claßen: Jetzt spricht Pietro Lombardi zur Trennung

Die Trennung von Julian und Bibi Claßen wurde hierzulande in den vergangenen Wochen vielfach diskutiert, jeder hatte etwas zu sagen. Ob YouTube-Kollege MontanaBlack der überzeugt war, dass Bibi schon vorher im Kopf damit abgeschlossen haben muss oder Amira Pocher die gefühlt haben will, wie Julian leidet, auch die Promis haben sich eingemischt. Jetzt reiht sich Sänger Pietro Lombardi in die Liste an Stars ein, die ihre Meinung zur Trennung des Jahres abgegeben haben. 

Bibi Claßen: Das findet Pietro Lombardi komisch an ihrer Trennung

In der Timeline der Bibi und Julian-Trennung tauchten immer wieder Kussfotos von Bibi mit ihrem angeblichen neuen Freund Timothy Hill auf. So richtig zum Brodeln gebracht wurde die Gerüchteküche dann, als auch Julian mit einer neuen Dame an seiner Seite gesichtet wurde

Immer wieder wurde darüber spekuliert, ob Bibi, die sich bisher selbst noch nicht zur Trennung geäußert hat, fremd gegangen ist. Denn nur wenige Tage, nachdem die Trennung die Runde gemacht hat, tauchte das erste verliebte Bild mit Timothy auf. Hat sie Julian nach 13 Jahren Beziehung etwa tatsächlich betrogen? Nein, meint Pietro.

Ein Fan möchte von dem Sänger wissen, was er von der Situation halten würde. Pietro erklärt, dass er zwar nicht wisse, was zwischen Bibi und Julian vorgefallen sei, es aber schade fände. Der Musiker meint:

Klar, wenn jemand fremdgegangen ist, kann ich die Trennung natürlich hundert Prozent verstehen. Aber kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, wenn ich ehrlich bin.

Eine Sache stößt ihm dann aber doch auf:

Was ich komisch finde, ist, dass beide direkt einen neuen Partner haben nach so kurzer Zeit.

Was letztendlich tatsächlich passiert ist, wissen wohl nur Bibi und Julian selbst. Vielleicht werden sie es eines Tages, wenn sie dazu bereit sind, doch mit uns teilen. 

Verwendete Quelle: Instagram

Lade weitere Inhalte ...