"The Biggest Loser": Trauriger Todesfall hinter den Kulissen

"The Biggest Loser": Trauriger Todesfall hinter den Kulissen

Ali Tuncer, 40, war 2013 Teilnehmer bei "The Biggest Loser". Jetzt ist er überraschend verstorben.

"The Biggest Loser"-Star stirbt mit nur 40 Jahren

Die Produktion und Fangemeinde von "The Biggest Loser" ist in großer Trauer. Wie "blick-aktuell.de" berichtet, ist der ehemalige Kandidat Ali Tuncer am vergangenen Montag (29. August) in der Türkei an Herzversagen gestorben. Er wurde gerade einmal 40 Jahre alt.

Das Magazin, für das Ali von 2018 bis 2019 eine eigene Kolumne mit dem Titel "Ali liebt es leicht und locker" verfasst hat, schreibt:

Ali Tuncer bleibt seinen Verwandten, Freunden und Kollegen als sympathischer, offener und liebenswerter Mensch in Erinnerung.

Auf seinem Instagram-Account war Ali Tuncer schon länger nicht mehr aktiv. Sein letztes Foto ging im November 2019 online. Trotzdem melden sich unter seinen Postings zahlreiche trauerende Fans zu Wort. "Ich kann es nicht fassen!!! Al, du warst so ein toller Mensch. Ich bin froh, dich kennengelernt zu haben ...Gott pflügt immer die schönsten Blumen von der Wiese" oder "Es ist so unfassbar traurig! Ruhe in Frieden und viel Kraft für Freunde und Familie", ist dort beispielsweise zu lesen.

Ali Tuncer nahm 120 Kilo ab

Ali Tuncer war 2013 Kandidat bei "The Biggest Loser" und wog damals 230 Kilo. Die Sat.1-Show dokumentiert den harten Kampf übergewichtiger Menschen zu ihrem Wunschgewicht. Und auch Ali Tuncer erreichte Großes. Ganze 120 Kilo nahm er während seiner Teilnahme ab und änderte anschließend seinen Lebensstil. Bis zu seinem Tod war Ali in der Ernährungs- und Fitnessbranche tätig und half als Coach selbst anderen Menschen beim Abnehmen.

Wir sprechen der Familie von Ali unser Beileid aus und wünschen ihnen viel Kraft in dieser schweren Zeit.

Verwendete Quellen: blick-aktuell.de, Instagram

Lade weitere Inhalte ...