Boris Becker: Erste Worte nach der Trennung von Lilly

Boris Becker: Erste Worte nach der Trennung von Lilly - Die Tennis-Legende und das Model lassen sich nach 9 Jahren Ehe scheiden

Nachdem Boris Becker, 50, und seine Noch-Ehefrau Lilly, 41, am Dienstag, 29. Mai, über einen Anwalt offiziell das Ehe-Aus nach 9 Jahren verkünden ließen, meldete sich der Ausnahmesportler nun nochmals persönlich zu Wort.

© dpa picture alliance
Lilly und Boris Becker haben sich „einvernehmlich und freundschaftlich“ nach 13 gemeinsamen Jahren getrennt.

Becker-Anwalt bestätigt Trennung

Hinter Lilly und Boris Becker liegen 13 turbulente Beziehungsjahre mit Höhen und Tiefen. Immer wieder hatte es in den letzten Monaten Gerüchte um eine Ehekrise bei dem Profisportler und der Moderatorin gegeben, nun geht das Paar endgültig getrennte Wege.

Gegenüber der Bild hatte Anwalt Christian-Oliver Moser erklärt:

Frau und Herrn Becker ist diese Entscheidung nach 13 Jahren Beziehung und über 9 Ehejahren nicht leichtgefallen. Am wichtigsten ist beiden Mandanten das Wohlergehen des gemeinsamen Sohnes Amadeus.

Die Trennung sei außerdem „einvernehmlich und freundschaftlich“ verlaufen.

Boris Becker: „Bin überwältigt und berührt“

Nun hat sich Becker nochmals persönlich via Twitter zu Wort gemeldet. In einem kurzen Statement auf dem sozialen Netzwerk heißt es:

Ich bin überwältigt und sehr berührt von all den positiven/lieben/emotionalen Botschaften an mich … Ich habe wirklich noch ein paar Freunde! Vielen Dank 🙏

Ich bin überwältigt und sehr berührt von all den positiven/lieben/emotionalen Botschaften an mich ...ich habe wirklich noch ein paar Freunde! Vielen Dank 🙏

— Boris Becker (@TheBorisBecker) 29. Mai 2018

Lilly Becker hat sich bisher noch nicht persönlich geäußert.

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News

Lade weitere Inhalte ...