Brad Pitt: Angst vor der Mafia - Muss er wegen Angelina um sein Leben bangen?

Brad Pitt: Angst vor der Mafia - Muss er wegen Angelina um sein Leben bangen?

Brad Pitt, 58, hat wegen seiner Ex-Frau Angelina Jolie, 47, Angst, bald umgebracht zu werden.

Brad Pitt: Angst vor der russischen Mafia

Seit Jahren hat Brad Pitt riesigen Ärger mit seiner Ex Angelina Jolie. Doch während die beiden bislang hauptsächlich um das Sorgerecht für die gemeinsamen Kinder stritten, geht es jetzt um Leben und Tod! Brad ist überzeugt davon: Angelina hat ihm mit voller Absicht die russische Mafia auf den Hals gehetzt.

Im vergangenen Herbst wurde bekannt, dass die Schauspielerin ihre Anteile am Weingut Château Miraval verkauft hat. Im Januar wurde Brad dann darüber informiert, wer sein künftiger Geschäftspartner sein soll: ein Spirituosenhersteller, der von dem russischen Milliardär Yuri Shefler kontrolliert wird. Und der gilt als gefährlich

Brad Pitt: "Er hat wirklich Angst um sein Leben"

Yuri Shefler wird nämlich von Interpol gesucht, weil er angeblich den russischen Agrarminister bedrohte. Außerdem wird mit drei mysteriösen Todesfällen in Verbindung gebracht. Brad glaubt nun, dass Angie ihm absichtlich Angst machen will:

Es ist ihre Rache, weil er im Sorgerechtsstreit mehr Zeit mit den Kindern erkämpft hat,

weiß sein langjähriger Kumpel. Der 58-Jähige hat deshalb alle Sicherheitsvorkehrungen verschärft und mehr Bodyguards engagiert:

Er bringt sogar überall sein eigenes Essen mit hin. Aus Furcht, vergiftet zu werden. Er hat wirklich Angst um sein Leben.

Kein Wunder, dass der Hollywood-Star mit einem ganzen Stab an Anwälten gegen den Verkauf des Weinguts vorgeht. In einer Anklageschrift heißt es, dass Angelina mit dem Verkauf an einen "Fremden mit bösartigen Verbindungen und Absichten" versucht habe, Brad "Schaden zuzufügen."  Und: Sheflers "Netzwerk schlecht beleumundeter beruflicher Partner" drohe, den Ruf von Château Miraval "nachhaltig zu schädigen." Letzteres dürfte allerdings jetzt Brads kleinstes Problem sein.

Text von: JL

Dieser Artikel erschien zuerst in der Printausgabe von IN. Weitere spannende Star-News liest du in der aktuellen IN – Jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Lade weitere Inhalte ...