Britney Spears: Wie weit geht sie noch?

Britney Spears: Wie weit geht sie noch?

Die Bilder, die die einstige Pop-Prinzessin Britney Spears, 40, im Netz postet, werden ihr immer mehr zum Verhängnis. Doch offenbar will sie nicht mal Ehemann Sam sie aufhalten…

Britney Spears: Peinliche Nacktfotos

Splitterfasernackt und breitbeinig posiert sie an einem öffentlichen Strand: Ja, seit sie ihre Vormundschaft losgeworden ist, haben wir schon so einiges von Britney Spears gesehen. Doch ihre aktuellsten Instagram-Postings sind ein neuer Tiefpunkt!

Das sind nicht irgendwelche freizügigen Bilder, das hat was von Billig-Pornos,

findet einer ihrer Fans. Ein anderer schreibt:

Das muss endlich aufhören, sie macht sich alles kaputt!

Tatsächlich dürften diese Fotos weitreichende Konsequenzen für Britney haben. Nicht nur, dass man für das Nacktsein in den USA verhaftet werden kann – die Blondine dürfte dadurch alles verlieren, was ihr wichtig ist. Ihr Sohn Jayden James, 16, gab kürzlich ein Interview, in dem er deutlich machte: Wenn Britney die peinlichen Postings sein lässt, würde er sich ihr wieder annähern. "Ich hoffe für mich, dass sie aufhören wird“, so der Teenager. Doch die 40-Jährige denkt gar nicht dran!

Britney Spears: Ruinierter Ruf

Und dass sie so ihre Karriere riskiert, scheint ihr auch egal zu sein. Ein Branchenkenner weiß:

Bei diesen billigen Nacktfotos ist ganz klar, dass sie für keine Werbepartner mehr infrage kommt. Und ob sich Veranstalter zu einer Konzertreihe mit ihr hinreißen lassen, ist bei dem Hintergrund auch eher fraglich. Nicht nur, weil die Bilder peinlich sind, sondern weil sie auch an ihrem Verstand und ihrer Zuverlässigkeit zweifeln lassen.

Aber warum öffnet ihr niemand die Augen? Ehemann Sam Asghari dürfte wohl den größten Einfluss auf Britney haben. Doch statt seiner Frau zu helfen, soll er sogar der Fotograf dieser Bilder sein…

Text von: Sophia Ebers

Dieser Artikel erschien zuerst in der Printausgabe von OK!. Weitere spannende Star-News liest du in der aktuellen OK! – Jeden Mittwoch neu am Kiosk.

Lade weitere Inhalte ...