Bruce Willis: Unheilbar krank - Er beendet seine Karriere

Bruce Willis: Unheilbar krank - Er beendet seine Karriere

Diese Nachricht ist ein Schock: Bruce Willis, 67, zieht sich aus der Öffentlichkeit zurück. Der Grund ist besonders traurig: Er ist schwer krank.

  • Bruce Willis gehört zu den größten Hollywood-Schauspielern unserer Zeit
  • Jetzt gab Tochter Rumer Willis bekannt, dass der "Stirb langsam"-Star seine Karriere beendet
  • Der 67-Jährige ist unheilbar krank

Bruce Willis: Karriere-Aus offiziell!

Es gibt traurige Neuigkeiten aus Hollywood: Mega-Star Bruce Willis beendet seine Karriere als Schauspieler. Das ließ der 67-Jährige jetzt über seine Familie offiziell bekannt geben. Der traurige Grund für diese plötzliche Entscheidung? Bruce Willis ist offenbar erkrankt.

Bei dem Schauspieler, der durch Filme wie "Stirb langsam", "The Sixth Sense" oder "Pulp Fiction" weltberühmt wurde, sei kürzlich Aphasie diagnostiziert worden. Dabei handelt es sich um eine Krankheit, die die kognitiven Fähigkeiten von Bruce Willis stark beeinträchtigen würden:

Aus diesem Grund und nach reiflicher Überlegung zieht sich Bruce von seiner Karriere zurück, die ihm so viel bedeutet hat,

heißt es in dem Statement, welches Tochter Rumer Willis bei Instagram veröffentlichte.

Traurige Worte: "Wirklich schwierige Zeit"

Doch damit nicht genug: In dem emotionalen Posting berichtet die junge Frau auch, wie schwer die Diagnose für ihren Vater Bruce Willis sowie die ganze Familie sei. Es sei eine "wirklich schwierige Zeit für unsere Familie, und wir sind Ihnen für Ihre anhaltende Liebe, Ihr Mitgefühl und Ihre Unterstüzung sehr dankbar. Wir stehen dies als starke Familieneinheit durch."

Bei der Erkrankung Aphasie handelt es sich um eine erworbene Sprachstörung, die meist nach einer Hirnschädigung, wie beispielweise durch einen Schlaganfall oder ein Schädel-Hirn-Trauma, ausgelöst wird. Die Erkrankung ist nur bedingt behandelbar.

Eine traurige Nachricht für alle Fans von Bruce Willis. Der Schauspieler zählt zu den größten Schauspielern Hollywoods. 1980 war erstmals in "Die erste Todsünde" zu sehen, anschließend wirkte er in unzähligen Kinofilmen mit - zuletzt stand er für "A Day To Die" vor der Kamera.

Verwendete Quellen: Instagram

Lade weitere Inhalte ...