Carmen Geiss: Body-Battle mit ihren Töchtern?

Carmen Geiss: Body-Battle mit ihren Töchtern?

TV-Millionärin Carmen Geiss, 57, hat kräftig abgespeckt und zeigt jetzt stolz Bauch! Doch hinter ihrem Schlank-Stress steckt ein trauriger Grund ...

Carmen Geiss hat abgespeckt

Nur mit knapper Unterwäsche bekleidet posiert sie vor dem Spiegel und präsentiert der Welt ihren erschlankten Körper:

Jetzt bin ich schon etwas stolz, denn Disziplin und fünf Kilo weniger macht sich wirklich nach sechs Wochen bemerkbar und auch sichtbar,

freut sich Carmen Geiss. Denn sie wollte unbedingt wieder eine Bikinifigur haben und nahm dafür einiges auf sich.

Ich habe sechs Wochen diszipliniert Intervall-Fasten gemacht und keinen Alkohol getrunken. Ich wollte es einfach mal ausprobieren und sehen, was passiert, wenn ich alles in meinem Körper umstelle. Erst wollte ich es nur vier Wochen machen, aber das lief so gut, dass ich auf sechs Wochen verlängert habe.

Zusätzlich setzte sie auf Bewegung: "Neben der Umstellung meiner Ernährung habe ich auch leichten Sport gemacht, zum Beispiel Hula-Hoop. Oder bin lange Strecken gelaufen, habe mal die Treppe genutzt."

Nun kann die ehemalige "Miss Fitness" locker wieder mit ihren Töchtern mithalten. Denn auch Davina und Shania präsentieren sich gern sexy und knapp bekleidet im Netz. Und so liefern sich Mutter und Kinder ein bizarres Bodybattle. Es ist wohl der traurige Höhepunkt in Carmens verzweifeltem Kampf um ihr jugendliches Aussehen

Carmen Geiss im Jugend-Wahn

Schon lange hadert die TV-Millionärin mit dem Älterwerden, ließ sich bereits mit 22 Jahren operieren und hat inzwischen etliche Eingriffe hinter sich. Busen und Lippen sind optimiert – und auch ihr straffes Gesicht bietet immer wieder Anlass zu Diskussionen über weitere Beauty-OPs. Und immer wieder ist auch ihr Gewicht Thema. Carmen probierte die unterschiedlichsten Diäten aus und erinnert sich oft wehmütig an ihre Jugend, als sie noch "15 Kilo weniger" wog.

Ständig geht es um ihren Körper – und das hat einen Grund. Denn die 57-Jährige steht mächtig unter Druck. Ihr Mann Robert zieht sie ständig mit ihrem Äußeren auf und kommentiert jede Delle – und das auch noch vor dem Millionenpublikum ihrer RTL2-Reality-TV-Show. Einmal etwa sagte er zu Carmen:

Möchtest du nicht mal aufhören zu essen? Du wirst mir etwas zu kompakt!

Klar, dass die Blondine angesichts solcher Sprüche unsicher wird. Gleichzeitig gibt Robert sich als absoluter Macho, der gerne andere Frauen im Arm hat und sie auf Instagram postet. Bei Partys wird er umschwärmt. Als reicher Jetsetter ist er begehrt – vor allem bei jungen, schönen Mädels, die auf Gratis-Champagner oder mehr hoffen. Angesichts dieser Konkurrenz legt Carmen sich natürlich ins Zeug. Prompt gab es von Robert auch endlich mal wieder Lob statt immer nur pfundigen Tadel. Er kommentierte ihr aktuelles Unterwäschebild mit den Worten: "Schatz, ich liebe dich immer noch, damals wie heute."

Na also! Doch damit stachelt er Carmen in ihrem Dünn-Wahn nur weiter an. Einige Kilos will sie jetzt noch abspecken, um wieder – wie damals – Kleidergröße S zu erreichen. Dann kann sie bestimmt auch bald Klamotten mit ihren Töchtern tauschen. Das nächste MutterTöchter-Battle ist also quasi schon vorprogrammiert …

Dieser Artikel erschien zuerst in der OK!-Printausgabe von: Anja Eichriedler

Weitere spannende Star-News liest du in der aktuellen OK! – Jeden Mittwoch neu am Kiosk.

Lade weitere Inhalte ...