Chrissy Teigen: Erste Worte nach der Fehlgeburt

Chrissy Teigen: Erste Worte nach der Fehlgeburt - Sie und John Legend verloren ihr Kind im 6. Monat

Anfang Oktober gab Chrissy Teigen, 34, eine traurige Nachricht bekannt: Sie und ihr Mann John Legend, 41, haben ihr Kind verloren. Nun äußerte sich das Model erstmals nach dem tragischen Verlust. 

Chrissy Teigen und John Legend: Die Trauer sitzt tief

Das Traumpaar hat mit einem schrecklichen Verlust zu kämpfen: Chrissy erlitt eine Fehlgeburt. Aufgrund von Blutungen musste die 34-Jährige ins Krankenhaus eingeliefert werden. Dann folgte die Schocknachricht: Das Baby hat es nicht überlebt. Das verriet Chrissy in einem emotionalen Instagrampost.

Sie widmete dem kleinen Jungen rührende Zeilen:  

An unseren Jack – es tut mir so leid, dass die ersten Momente deines Lebens von so vielen Komplikationen bestimmt waren und, dass wir dir nicht das Zuhause geben konnten, das du brauchtest, um zu überleben. Wir werden dich immer lieben.

Danach wurde es erstmal ruhig um die jungen Eltern, bis John seiner Frau bei den Billboard Music Awards kürzlich einen Song widmete. Mit der Performance von "Never Break" sorgte er auch für viele Tränen bei den Zuschauern. 

Den Auftritt teilte er auch später auf Instagram und veröffentlichte ihn mit einem herzerreißenden Text. John richtete sich hier auch an Chrissy: "Ich liebe und schätze dich und unsere Familie so sehr. Wir haben zusammen die höchsten Höhen und Tiefen erlebt" und fügte hinzu: 

Unsere Liebe wird bleiben. Wir werden niemals zerbrechen.

Chrissy Teigen: Erstes Update 

Nach dem emotionalen Auftritt ihres Manns ging auch Chrissy sich mit einem kurzen Statement nun erstmals wieder an die Öffentlichkeit. Sie teilte den rührenden Instagram-Post ihres Mannes auf ihrem eigenen Account.

Dazu schrieb sie eine Zeile an ihre Anhänger: 

Wir sind zwar still, aber wir sind okay. Ich liebe euch alle so sehr.

Wir wünschen Chrissy und ihrer Familie, dass sie den schrecklichen Verlust in Ruhe verarbeiten können. 

Lade weitere Inhalte ...