"Couple on Tour": Familientragödie überschattet Babyglück

"Couple on Tour": Familientragödie überschattet Babyglück

Ina, 26, und Vanessa, 25, bangen um ihre Zukunft: Ihr Babyglück wird von einem schlimmen Schicksalsschlag überschattet. 

Das tragische Schicksal von "Couple on Tour"

Freud und Leid liegen oft nah beieinander. Das müssen derzeit auch Vanessa und Ina erfahren. Das Ehepaar aus Brandenburg begeistert seit Jahren als "Couple On Tour" seine 2,4 Millionen Follower, ließ sie an ihrer Hochzeit 2018 teilhaben oder an Vanessas Schwangerschaft. Doch kurz bevor das ersehnte Baby endlich das Licht der Welt erblickte, schlug das Schicksal zu. Ina erlitt einen Schlaganfall. "Auf einmal guckt sie mich an und ich sehe, dass irgendwas nicht stimmt", schildert Vanessa.

Ihr halbes Gesicht hatte sich nicht mehr richtig bewegt und ich dachte, das ist jetzt ein Spaß oder so.

Doch es war bitterer Ernst. Ina fiel ins Koma und ist seitdem halbseitig gelähmt. 

Ina im Koma – Vanessa bekommt ein Baby

Vanessa brachte währenddessen die gemeinsame Tochter zur Welt. Doch von Mutterglück kann natürlich nicht die Rede sein. Denn sie muss nun täglich zur Klinik fahren, statt sich im Wochenbett zu regenerieren. Noch immer bangt sie um ihre Frau, denn noch steht nicht fest, ob Ina wieder ganz gesund wird.

Ich weiß, dass es nie wieder so sein wird, wie es einmal war,

erklärt Vanessa. Die 26-Jährige kann inzwischen zwar wieder etwas sprechen, aber ihre halbe Körperseite ist noch gelähmt. Für beide Frauen eine riesengroße Herausforderung. Die Sorgen machen Vanessa so sehr zu schaffen, dass sie bereits eine Woche nach der Geburt weniger wog als vor der Schwangerschaft. "Stress/Psyche" begründet sie den drastischen Gewichtsverlust. Bleibt zu hoffen, dass die kleine Familie irgendwann vielleicht doch noch ihr Glück genießen kann …

Text aus der aktuellen OK!-Printausgabe von Anja Eichriedler

Weitere spannende Star-News liest du in der aktuellen OK! – Jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Lade weitere Inhalte ...