"Couple on Tour"-Ina: Neue Hoffnung nach Schlaganfall

"Couple on Tour"-Ina: Neue Hoffnung nach Schlaganfall

Endlich! Ina, 26, kann ihr Bein ein bisschen bewegen – für sie und Ehefrau Vanessa, 26, das größte Geschenk überhaupt …

Schlaganfall mit 26: "Couple on Tour"-Star Ina macht Fortschritte

"Wir mussten so oft weinen", kommentierte Vanessa ein Instagram-Video. Darin ist zu sehen, wie ihre Ehefrau Ina ihr linkes Bein bewegt. Für das YouTube-Paar "Couple on Tour" ein echter Meilenstein – denn Ina ist seit einigen Wochen gelähmt. Nur wenige Tage, bevor Vanessa die gemeinsame Tochter Olivia zur Welt brachte, erlitt die Blondine einen schweren Schlaganfall. Als sie aus dem Koma erwachte, wurde deutlich, wie schwerwiegend die Schäden sind: Ihre linke Körperhälfte ist gelähmt. Für die frischgebackenen Mamis ein Riesen-Schock!

Doch für beide war klar: Sie werden kämpfen – für ihr Baby. "Meine kleine Familie ist da draußen und die habe ich mir so sehr gewünscht. Es ist nicht jetzt zu Ende. Irgendwann wird diese Zeit in der Vergangenheit liegen und ich kann neue Erinnerungen schaffen", erklärte Ina stark.

Und der Kampfgeist zahlt sich aus! Vanessa postete jetzt einen Chatverlauf, in dem die 26-Jährige ihr schrieb:

Knie hat sich bewegt. Ich soll weiter dranbleiben. Die waren stolz.

Eine Wahnsinns-Nachricht für ihre Frau, die zurückschrieb: "OMG. Bin so stolz."

Ehrliche Worte von Nessi: "Komplett überfordert"

In der Reha – Nessi guckt sich gerade weitere an – kommt Ina hoffentlich wieder ganz auf die Beine. Schließlich wünscht sie sich nichts mehr, als endlich ihr Leben als Mama leben zu können. Und auch Vanessa dürfte die Tage zählen, bis ihre Liebste wieder nach Hause kommt. Wie anstrengend und belastend es sein muss, sich mit einem Neugeborenen um die schwer kranke Frau zu kümmern, lässt sich nur erahnen. Um zwischen Windeln wechseln, die Ehefrau besuchen und Reha-Besichtigungen nicht irgendwann die Nerven zu verlieren, holt Vanessa sich Unterstützung von ihrer Familie – auch, wenn ihr dieser Schritt sehr schwergefallen ist.

Ich glaube, jeder versteht das, dass man eigentlich nicht vor hat, wieder bei seinen Eltern einzuziehen. Aber es gibt nun mal immer Momente im Leben, wo es passieren kann,

erklärte sie ihren Followern. Ihre Eltern entlasten Nessi mit Baby Olivia.

Ich glaube, momentan wäre ich einfach noch komplett überfordert – unsere alte Wohnung, dann Alltag, Krankenhaus und auch noch Social Media. Das wäre zu viel – da bin ich ehrlich.

Obwohl die 26-Jährige sich ihr altes Leben zurückwünscht, blickt sie nach vorne: "Dann hat man auch die Momente, in denen man denkt: 'Nessi, du kannst es nicht ändern, es ist passiert, man kann nur das Beste aus der Situation machen.'"

Und das tun alle beide! Vanessa betont sogar: "Es wird jeden Tag leichter!" Bestimmt erst recht mit dem Wissen, dass Ina langsam, aber sicher Fortschritte macht!

Text aus der aktuellen OK!-Printausgabe von: Sophia Ebers

Weitere spannende Star-News liest du in der aktuellen OK! – Jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Lade weitere Inhalte ...