"Couple on Tour": Traurige Entscheidung nach Schlaganfall

"Couple on Tour": Traurige Entscheidung nach Schlaganfall

Vor einigen Wochen hat sich das Leben von "Couple on Tour" von einer auf die andere Sekunde komplett verändert. Ina, 26, hatte einen schweren Schlaganfall. Fast zur gleichen Zeit brachte Vanessa, 25, die gemeinsame Tochter Olivia zur Welt – ein absolutes Wunschkind für die YouTuber. Doch der Schicksalsschlag hat auch Auswirkungen auf die weiteren Babypläne des Paares ...

"Couple on Tour": Babyglück und Schlaganfall

Bei Ina und Vanessa von "Couple on Tour" liegen derzeit Freude und Leid ganz nah beieinander. Im Juli erlitt Ina im Alter von 26 Jahren einen schweren Schlaganfall. Sie überlebte nur knapp und lag anschließend tagelang im Koma. Seit dem Schicksalsschlag ist die Web-Bekanntheit halbseitig gelähmt und kämpft sich in einer Reha zurück ins Leben.

Besonders traurig: Durch ihren Schlaganfall hat Ina die Geburt ihrer Tochter Olivia "Livi" Rose verpasst, die nur wenige Tage später das Licht der Welt erblickt hat. Für die Neu-Mama ist die Zeit aktuell deshalb doppelt schwer. Da sie sich für unbestimmte Zeit in einer Reha befindet, hat sie ihre kleine Tochter nicht ständig bei sich. "Die Familie tut alles, damit ich sie sehr oft sehe", so Ina kürzlich.

Kein zweites Kind für Ina & Nessi?

Livi ist ein absolutes Wunschkind für die YouTuber. Ina und Nessi hatten einen langen Weg hinter sich, bis Letztere dank einer künstlichen Befruchtung endlich schwanger wurde. Doch nach dem Schicksalsschlag haben sich die weiteren Kinderpläne des Paares geändert. Auf die Frage eines Fans, ob die beiden sich noch mehr Nachwuchs wünschen, entgegnete Nessi offen:

Ich muss ehrlich sagen... In der aktuellen Situation: Nein.

Es sei immer ihr Wunsch gewesen, zwei Kinder zu haben. Doch aufgrund von Inas Schlaganfall ist eine Planung in die Zukunft nicht möglich. Bislang ist völlig unklar, inwieweit sich ihr Gesundheitszustand bessern wird.

Da die Zukunft momentan sehr ungewiss ist, also wie diese wird, kann ich es mir derzeit nicht vorstellen,

erklärte Nessi. Komplett scheint sie die Hoffnung auf ein Geschwisterchen für Livi aber nicht aufgegeben zu haben. "Wer weiß, was noch kommt", so Nessi abschließend.

Verwendete Quelle: Instagram

Lade weitere Inhalte ...