Daniela Büchner & Ennesto Monté: Dieser Spruch tut weh!

Daniela Büchner & Ennesto Monté: Dieser Spruch tut weh! - Geht der Entertainer damit zu weit?

Die Spekulationen rund um eine Trennung bei Danni Büchner, 43, und Ennesto Monté, 46, nehmen kein Ende. Ein kryptisches Posting bringt jetzt erneut die Gerüchteküche zum Brodeln.

Danni Büchner & Ennesto Monté: Ewiges Liebes-Chaos

Ob Danni Büchner und Ennesto Monté ihr vermeintliches Liebesglück wohl irgendwann endlich richtig genießen können? Seit ihrem Liebes-Outing scheint die Beziehung der beiden unter keinem guten Stern zu stehen. Im Netz hagelte es bereits heftige Kritik und bittere Fake-Vorwürfe, sogar die ersten Trennungsgerüchte kursierten wenig später in den Medien. Böse Zungen behaupteten, dass es Ennesto nicht ehrlich mit der "Goodbye Deutschland"-Auswanderin meinen soll. 

Immer wieder verhärteten sich die Spekulationen um eine Beziehungskrise zwischen den beiden TV-Stars. Der Grund: Ennesto Monté gab in einem Interview zu, sich bereits für Sex bezahlt haben zu lassen, wovon Danni allerdings nichts wusste und sich anschließend aus den sozialen Medien zurückzog. Zwar wurden wenig später gegenteilige Stimmen laut, dass das Paar zusammenziehen und heiraten würde. Schließlich zog die 43-Jährige erst kürzlich aus der gemeinsamen Villa mit ihrem verstorbenen Ehemann Jens Büchner aus. Ennesto dementierte diese Gerüchte allerdings mit ziemlich harten Worten: 

Wir sind weder glücklich, noch planen wir eine Hochzeit.

Autsch! Also doch eine Trennung? Bei dem ganzen Hin und Her in der Liebeswelt der fünffachen Mama und dem Frauenschwarm scheinen auch die Fans und Follower der beiden langsam den Überblick zu verlieren. 

Das könnte dich auch interessieren: 

Ennesto Monté: Trifft er bereits andere Frauen?

Erst kürzlich besuchte Ennesto seine Danni auf Mallorca und packte dann überraschenderweise früher als geplant seine Koffer, um zurück nach Deutschland zu fliegen. Der 46-Jährige begründete seine verfrühte Abreise wenig später mit den Worten: "In erster Linie, weil meine Kids mich brauchen."

Zurück in Deutschland musste sich der Reality-TV-Teilnehmer allerdings zunächst in zweiwöchige Quarantäne begeben. Am letzten Tag seiner Selbstisolation postete Ennesto Monté schließlich ein eine Instagram-Story, die wohl auch bei seiner Liebsten Fragen aufwerfen könnte. So hieß es: 

Ab morgen darf ich wieder Frauen treffen.

Ups! Was genau der 46-Jährige mit dieser Aussage meint oder ob es sich hierbei wieder nur um einen fragwürdigen Scherz handelt, bleibt zunächst offen. Weder Danni Büchner noch der Entertainer selbst äußerten sich bisher zu dieser verwirrenden Aussage

Lade weitere Inhalte ...