Daniela Katzenberger & Lucas Cordalis: "Wir hassen uns"

Daniela Katzenberger & Lucas Cordalis: "Wir hassen uns"

Daniela Katzenberger, 35, und Lucas Cordalis, 54, sind eigentlich glücklich miteinander - doch dann fiel die Aussage, man würde sich gegenseitig hassen.

Daniela Katzenberger & Lucas Cordalis: Deswegen hassen sie sich

Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis sind mit ihrer kleinen Familie eigentlich mehr als glücklich, was die Zuschauer auch regelmäßig in "Daniela Katzenberger - Familienglück auf Mallorca" zu sehen bekommen. Auch ihre sechsjährige Tochter Sophia trägt dazu bei, dass im Hause Katzenberger/ Cordalis meistens eine gute Stimmung herrscht. Wie in jeder Familie geraten auch die drei mal aneinander oder streiten sich, zum Beispiel weil Sophia eine neue Wandfarbe für ihr Zimmer möchte, doch ein Problem hat die Familie eigentlich nicht miteinander. Umso überraschender kommt es, dass Daniela nun über sich und Lucas sagt:

Wir hassen uns.

Oha, was ist denn da los?

Lucas Cordalis über Daniela Katzenberger: "Womit habe ich das verdient"

Die ein oder andere böse Zunge mag nun eventuell spekulieren, dass das an ihrer Beziehung liegen könnte. Denn immer wieder gibt es Leute, die denken, die Beziehung zwischen der Kult-Blondine und dem Schlager-Sprössling sei nur eine PR-Masche. 

Ganz so dramatisch ist es dann aber natürlich doch nicht, die harte Aussage von Daniela ist, wie so oft bei dem Paar, lediglich eine Momentaufnahme. Auslöser dieses Mal für den rauen Ton: das kreative Zusammenarbeiten für einen Song. "Wir haben uns sowas von verdient" heißt das Lied, welches Daniela dazu bewogen hat, eine derart harsche Aussage zu treffen. "Als wir das eingesungen haben, hat auch er jedes Mal gesagt "boah, womit habe ich das verdient" und so", erzählt die Katze von den Hürden, auf die sie und Lucas im Tonstudio getroffen sind. "Das ist eher so mit nem Augenzwinkern (zu sehen, Anm. d. Red.), natürlich hat man sich verdient, an manchen Tagen mehr, an manchen Tagen weniger. Aber man bekommt immer, was man verdient", fährt sie fort. 

Lucas sagt von sich selbst, er sei "ein Family-Man", weshalb es ihm so wichtig sei, dass auch seine Liebste auf seinem neuen Album vertreten ist. In Lucas eigenem Tonstudio würde "so richtig die Post abgehen, wenn wir da zu zweit drinnen sind, und das meine ich nicht positiv", enthüllt Daniela. "Das ist immer so, das ist ein kreatives Hochschaukeln", versucht Lucas zu beschwichtigen, doch Daniela unterbricht ihn:

Nee, ich hasse dich dann auch, nichts mit Hochschaukeln. Ich hasse dich.

Oje, ganz schön fiese Worte. "Ich hasse dich auch", gibt Lucas grinsend zurück. Ganz so ernst scheinen die beiden es dann doch nicht zu meinen, auch wenn Daniela das Szenario mit den Worten "wenn wir im Tonstudio sind - wir hassen uns" beendet. "Aber nur kurz", greift Lucas erneut ein, und dabei scheint Daniela ihm zuzustimmen: "Ja, so lange halt wie eingesungen wird, danach geht's wieder." 

Klingt ganz danach, als könnten die beiden ihre Streitereien auch im verflixten siebten Ehejahr noch mit Humor nehmen. Wie schön!

Verwendete Quelle: "Daniela Katzenberger - Familienglück auf Mallorca"

Lade weitere Inhalte ...