Danni Büchner: Jetzt macht sie kurzen Prozess!

Danni Büchner: Jetzt macht sie kurzen Prozess! - Eindeutiges Zeichen nach der Trennung

Immer wieder wurde über eine Trennung zwischen Danni Büchner, 43, und Ennesto Monté, 46, spekuliert. Jetzt ist es offiziell: Die beiden gehen in Zukunft getrennte Wege. Das Ende der Beziehung scheint für die fünffache Mama jetzt allerdings auch ein Abschied von ihrem alten Ich zu sein. 

Danni Büchner & Ennesto Monté: Finale Trennung!

Bereits seit ihrem offiziellen Liebes-Outing im vergangenen Jahr schien die Beziehung von Danni Büchner und Ennesto Monté unter keinem guten Stern zu stehen. Im Netz hagelte es von Beginn an heftige Kritik und bittere Fake-Vorwürfe, sogar die ersten Trennungsgerüchte kursierten wenig später in den Medien. Böse Zungen behaupteten, dass es Ennesto nicht ehrlich mit der "Goodbye Deutschland"-Auswanderin meinen soll. 

Immer wieder verhärteten sich die Spekulationen um eine Beziehungskrise zwischen den beiden TV-Stars, bis jetzt via Instagram tatsächlich die Trennung von beiden bestätigt wurde. Ennesto offenbarte in einem Statement: 

Dannis und meine Beziehung ist gescheitert. Aber nur wir und unsere Seelen wissen warum. Das ist unsere Sache. 

Und auch Danni sprach in einer kryptischen Instagram-Story über ihren Liebeskummer: "Ich les einfach ein paar Bücher mehr oder schau mir ein paar Schnulzenfilme mehr an und damit ist auch alles gesagt. Ich möchte auch keine Nachrichten bekommen, warum ich Fotos nicht lösche, oder oder oder. Ich für mich persönlich finde es ein bisschen albern, aber es ist ok, wenn andere es machen."

Das könnte dich auch interessieren:

Danni Büchner: Neue Frisur nach Liebes-Aus mit Ennesto

Auch Tochter Joelina äußerte sich bereits zur Trennung und nahm dabei ihre Mama in Schutz. Der Grund: Seit dem Liebes-Aus mit Ennesto bekam auch Dannis älteste Tochter fiese Nachrichten, in denen über die 43-Jährige hergezogen wurde. In einem Statement stellte Joelina klar: 

Ich würde mir wünschen, dass ihr das mal tut, dass ihr mal überlegt, ok was hat die Frau in ihrem Leben schon erlebt mit 43 Jahren. Ich finde es unverschämt, frech, respektlos und dann erwartet ihr aber Respekt von uns. 

Danni Büchner selbst scheint sich zu der Trennung nicht weiter äußern zu wollen und setzt in ihrer Instagram-Story lieber ein klares Zeichen für einen Neuanfang. Um das Kapitel abzuschließen, scheint sich die 43-Jährige einen ausgiebigen Besuch beim Friseur und einen neuen Haarschnitt zu gönnen – die beste Therapie gegen Liebeskummer! 

© Instagram/ dannibuechner

Und tatsächlich scheint Danni optisch mit ihrem alten Ich abschließen zu wollen: In ihrer Instagram-Story zeigte sich der TV-Star jetzt mit einem stylischen Pony und einem frechen Bob-Schnitt. Nach einer anschließenden Maniküre scheint die fünffache Mama bereit für einen Neustart zu sein, bei dem sie von ihren Kindern bestimmt ordentlich unterstützt wird. Schließlich betonte sie: "Ohne euch, hätte ich so vieles nicht überstanden."

Lade weitere Inhalte ...