Exklusiv
"Das Sommerhaus der Stars": "Wollten uns nicht"

"Das Sommerhaus der Stars": Promi enthüllt - "Die wollten uns nicht"

Vor wenigen Tagen wurde das Finale von "Das Sommerhaus der Stars" ausgestrahlt. Wie OKmag.de jetzt exklusiv erfahren hat, gab es sogar ein weiteres Promi-Paar, das beinahe an dem Format teilgenommen hätte. 

"Das Sommerhaus der Stars": Kritik für den Cast

Wie auch in den Jahren zuvor sorgte die neue Staffel von "Das Sommerhaus der Stars" in den letzten Wochen für jede Menge Schlagzeilen. Gleich in der ersten Folge schockten Eric Sindermann und Katharina Hambüchen mit ihren Streiteren, die sogar so weit ging, dass sich das Paar später vor laufenden Kameras trennte. Doch auch Patrick Romer, der zusammen mit Antonia Hemmer an dem Format teilgenommen hat, wurde für seinen Umgang mit der "Bauer sucht Frau"-Teilnehmerin kritisiert. Besonders seine Kommentare über ihr Aussehen waren für viele Zuschauer nur schwer zu ertragen.

Antonia ist hier die schwerste Frau im Haus. Und das meine ich auch ein bisschen zur Motivation. […] Du bist nicht die Stärkste, du bist die Schwerste,

stichelte er beispielsweise. Dass die beiden am Ende auch noch als Sieger der Show hervorgingen, sorgte auch bei den anderen Teilnehmern für wenig Anklang. Dabei hätte die Show offenbar ganz anders ausgehen können. Denn ein weiteres Promi-Paar hätte gute Chancen auf den Einzug in das Format gehabt.

Julian F. M . Stoeckel: Absage für "Das Sommerhaus der Stars"

Im Exklusiv-Interview bei der goldenen Henne offenbarte Julian F. M. Stoeckel, dass er kein großer Fan der diesjährigen Besetzung gewesen ist. Die ganzenTeilnehmer hätten "gar nicht mehr verstanden haben, dass das Wort Unterhaltung von Unterhaltung kommt und nicht von Langeweile", erklärte er gegenüber OKmag.de. Obwohl er in den letzten Jahren selbst viel Erfahrung im Reality-TV gemacht hat und seit einigen Jahren glücklich mit Marcell Damaschke zusammen ist, war er noch nicht in der Show zu sehen. Dabei hätte es die Möglichkeit dazu durchaus gegeben.

Wir waren schon mal zum Casting und es war so unangenehm, dass ich es auf keinen Fall will. Auf gar keinen Fall! Wir haben es probiert und die wollten uns nicht und hätten sie gewollt, hätte ich wahrscheinlich sowieso nicht gewollt, weil ich auch gar keine Lust habe, mich den ganzen Tag mit meinem Freund über Belanglosigkeiten zu streiten. Und in so einem Doppelstockbett, ich? Wie soll ich denn da schlafen?,

so der Designer. Doch Letzteres hätte sein Liebster offenbar nicht zum Problem werden lassen. "Ich hätte dich auch oben schlafen lassen. Also alles gut“, versicherte Marcell. Doch Julian zeigte sich von diesem Vorschlag nur wenig überzeugt und fragte erneut nach: "Und wo schläfst du? Unten auf dem Boden?". Auch dafür hatte der Barbie-Fan eine Lösung. "Auf der Couch, dann hast du das Bett für dich und hast keinen Ärger. Deswegen trägt sie den Turban auch immer über den Ohren, dann hört sie nicht mehr so viel", verriet er lachend. Mit Erfolg! Auch der 35-Jährige zeigte sich danach wieder besänftigt.

Es ist so schön, er kümmert sich um mich. Ich bin in einem Alter, ich bin nur noch bedingt leidensfähig. Ich brauche meine Ruhe,

schwärmte Julian abschließend. 

Alle Folgen von "Das Sommerhaus der Stars" gibt es in der Mediathek von RTL+.

Verwendete Quellen: RTL, eigenes Interview

Lade weitere Inhalte ...